Gästebuch - Guestbook - Ostpreußen



Hier ins Gästebuch eintragen (Your entry here, thanks)

Aktuell (latest entries)   16   [15]   14   13   12   11   10   9   8   7   6   5   4   3   2   1  


Name: Elfie
E-Mail: elfriede-erbrich | & | t-online.de

Datum: Mittwoch, 30 Dezember, 2015 um 22:07:58
Kommentar:
Ich suche noch einmal nach den Freundinnen meiner Mutter, Frau Ella Banse: ich suche nach Emma Schimkat und Erna Ruddeck aus Ostpreussen, aus Tilsit-Ragnit - sie lebten auf einem Gutshof in Moulinen.
Ich bin für jede Antwort dankbar - die Mama ist 91 Jahre alt und denkt so oft an ihre Freundinnen!
Liebe Grüße von Elfie

Name: Ute Gempf
E-Mail: d.gempf | & | t-online.de

Datum: Dienstag, 29 Dezember, 2015 um 10:56:30
Kommentar:
suche für meinenVater Kurt Stark, geb. 2.8.1926 in Schuppenau
Kreis Ragnit, Mitglieder der Familien Milschus und Broscheit.

Name: Alfred Warschat
E-Mail: alfredwarschat | & | freenet.de

Datum: Samstag, 26 Dezember, 2015 um 11:37:10
Kommentar:
Liebe Landsleute und deren Nachgeborene,
Ihnen allen wünsche ich als Heimatforscher im Kreis Insterburg ein besinnliches Weihnachtsfest 2015 und ein gutes Neues Jahr bei bester Gesundheit und größter Zufriedenheit. In diesem Jahre haben von mir rund 1.500 Insterburger meinen diesjährigen Jahresrückblick erhalten. Dieser Rückblick geht aber auch bis in die letzten Monate des Jahres 1944 zurück, als mein Vater im Kreis Schloßberg verwundet wurde und nach seinem Lazarettaufenthalt in Bad Harzburg das letzte Weihnachtsfest 1944 zu Hause bei seiner Frau und seiner Mutter verbringen durfte. Der Frontklang war jeden Tag zu hören, so steht es in seinem Kriegstagebuch... Am 21. Januar 1945 begann dann die Flucht ins Ungewisse, bei Schnee und Eis und über 20° C Kälte. Die Ostpreußen waren Flüchtlinge, wußten nicht, wo sie Unterschlupf finden konnten. Heute hat Deutschland wieder mehr als 1 Mio. Flüchtlinge aufgenommen, um die viele Deutsche sich besser kümmern als um die eigenen Landsleute vor 70 Jahren. Ich denke mal, es liegt auch daran, daß die Eltern und Großeltern unserer heutigen Generation eben selbst vor 70 Jahren Flüchtlinge waren und nachvollziehen können, was es heißt, vor feindlichen Soldaten die Heimat verlassen zu müssen. Ich könnte sehr viel darüber schreiben, will mich aber mit diesen wenigen Zeilen begnügen. Ich wünsche mir eine verständige und friedliche Welt. So empfinde ich es als sehr angenehm, heute wieder in die Heimat meiner Vorfahren reisen zu können, ohne dort leben zu können. Meine nächste Busfahrt nach Insterburg wird Anfang August 2016 erfolgen. Das Interesse der nachgeborenen Generation an die Heimat ihrer Vorfahren ist größter als die meisten glauben. Ich arbeite an Heimatbüchern über die früheren Dörfer der Kirchspiele Jodlauken/Schwalbental und Norkitten im Kreis Insterburg. Die Unterstützung der Nachgeborenen hierbei ist größer als ich je erwarten durfte. Die vielen Suchanzeigen hier im Gästebuch Ostpreußen bestätigen meine Erfahrungen. In diesem Sinne grüße ich Sie alle sehr herzlich, freue mich auf Ihre Reaktionen. Übrigens, ich wurde 1945 auf der Flucht in Dänemark geboren. Meine Mutter hatte keine großen Ansprüche, aber wir haben auch nicht gehungert, waren in einem Flüchtlingslager, einer Schule in einem kleinen Dorf auf der Insel Fünen untergebracht, hatten ein Dach über unserem Kopf, zwei Jahre lang, bis eine Rückkehr nach Deutschland zugelassen wurde.
Alfred Warschat aus Köln a/Rhein.

Name: Conny
E-Mail: coer24 | & | gmx.de

Datum: Samstag, 19 Dezember, 2015 um 15:03:26
Kommentar:
Meine Mutter Elfriede März wurde am 18.08.1928 in Köngisberg geboren. Sie wohnten damals "Oberhaberberg". Sie sucht heute noch ihre damalige Freundin Ruth Bosch

Name: Kathrin
E-Mail: kathrin691 | & | gmx.de

Datum: Donnerstag, 17 Dezember, 2015 um 23:27:46
Kommentar:
Hallo
ich bin auf der suche nach meinen Urgroßeltern David Dodszuweit geb.1862 ,gewohnt haben sie in Noragehlen.Kann mir jemand Tipps geben an welchen Archiv ich mich wenden kann um etwas heraus zu finden.

Name: Klaus Buchkremer
E-Mail: klaus.buchkremer | & | hotmail.se

Datum: Sonntag, 22 November, 2015 um 17:06:36
Kommentar:
Mein Name ist Klaus Buchkremer und auf der Suche nach Verwandten meiner Mutter Anneliese Buchkremer (geboren Holzapfel) Meine Mutter war in Dortmund 31. Mai

1922 geboren und starb in Schweden 23 September 1984. Mein Großvater hieß Gustav Holzapfel geboren wurde 24. März 1898 und starb 16. Dezember 1961, Er war es, Anne Holzapfel (geboren KUJAVSKI) verheiratet. Mein Urgroßvater hieß Friedrich Heinrich Holzapfel Geburtsdatum, weiß ich nicht, aber er war mit Anna Sophie Holzapfel (geboren Ramhorst) 21. April 1877

Name: Gudrun
E-Mail: evert.helgud | & | t-online

Datum: Dienstag, 17 November, 2015 um 00:26:07
Kommentar:
Meine Mutter, geb.1929 in Königsberg, wurde im Alter von ca. 2 Jahren in ein Waisenhaus / Nonnenkloster gegeben . Bis dahin wohnte sie in der Crantzer Allee 23 oder 32. Im Alter von 4 Jahren wurde sie von einem Ehepaar aus Guben adoptiert. Alle Papiere sind vernichtet. Wie komme ich an Unterlagen über ihre Ursprungs familiär und den Adoptionsvorgang. Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Name: Gudrun
E-Mail: evert.helgud | & | t-online

Datum: Dienstag, 17 November, 2015 um 00:15:04
Kommentar:
Bitte um Hilfe bei der Suche nach Adoptionsunterlagen

Name: Hannelore ?
E-Mail: boot0742 | & | yahoo.de

Datum: Sonntag, 15 November, 2015 um 18:46:15
Kommentar:
ca. 3 Jahre Hannelore ?, wurde am 02.05.1945 von NSV Bergen ins Kinderheim Göhren/Rügen eingeliefert

Name: Dietmar Fischer
E-Mail: dfischer-essen | & | t-online.de

Datum: Montag, 9 November, 2015 um 14:40:54
Kommentar:
Ergänzung zu meinem letzten Eintrag: meine Urgroßmutter wurde 1880 geboren und stammt aus Gut Seligenfeld.

Name: Dietmar Fischer
E-Mail: dfischer-essen | & | t-online.de

Datum: Montag, 9 November, 2015 um 14:36:28
Kommentar:
zwei Urgroßeltern stammen aus Ostpreußen und sind bereits um 1900 ins Ruhrgebiet gezogen. Der Urgroßvater hieß Gustav Conrad, geb. 1877 in Paaris, Kreis Rastenburg, dessen Eltern hießen Friedrich Conrad und Charlotte geb. Reinhold. Meine Urgroßmutter hieß Maria Hartwig, Tochter von Friedrich Hartwig und Friederike Gomm. Kennt jemand eventuell Personen dieser Namen, die nach 1900 bis Kriegsende in den genannten Orten gelebt haben?

Name: Erwin Schrade
E-Mail: eschrade | & | web.de

Datum: Montag, 2 November, 2015 um 03:47:58
Kommentar:
Ich bin im Januar 1945 mit meiner Mutter Frieda geb. Brien und meinem Bruder Horst mit der als Lazarettschiff eingesetzten "Monte Rosa" von Pillau nach Kiel geflüchtet,vielleicht kennt jemand noch einen lebenden Mitfahrer. Mit freundlichen Grüßen Erwin Schrade

Name: Heinrich Lutz
E-Mail: hclutz | & | t-online.de

Datum: Samstag, 31 Oktober, 2015 um 14:02:57
Kommentar:
Ich suche Verwandte meiner Mutter Meta Surkus, geboren in Hohenbruch im Kreis Labiau. Ich besitze ein Bild von 2 Jungen im Matrosenanzug, die zum Aufnahmezeotpunkt etwa 10 bis 12 Jahre alt sind. Einer hieß Willi. Beide wurden mit meinem Onkel Ernst im Jahr 1939 in Königsberg photografiert.
Meine Großmutter hieß mit Geburtsnamen Belzer.Sie stammte aus einem Nachbarort.
Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

Name: Dieter Brehme
E:Mai1: dieterheinz | & | web.de

Datum: Donnerstag, 29 Oktober, 2015 um 11:50:26
Kommentar:
Hallo Alle zusammen,

suche dringend nach Informationen zu Klein Marwitz heute Marwica gehörte zu Hirschfeld.
Meine Großeltern wohnten dort viele Jahre.wer weiß etwas über diesen Ort oder vieleicht über die Fam. Aust.wäre über jeden Hinweis dankbar.

Viele Grüße
D. Brehme

Name: Gisela Gorny
E:Mai1: puttgor | & | yahoo.de

Datum: Samstag, 24 Oktober, 2015 um 17:40:44
Kommentar:
Hallo Königsberger und Umgebung,
ich bin mit meinen Eltern am 27. Februar von Pillau mit dem
Schiff " M A R S " nach Dänemark gekommen.
Meine Frage: Ist jemand auch auf diesem Schiff gewesen oder
Angehörige? Wenn ja, dann bitte melden!!
Gruß Gisela

Name: Juerges
E:Mai1: kb.juerges | & | netcologne.de

Datum: Donnerstag, 22 Oktober, 2015 um 21:17:51
Kommentar:
Suche die emailadresse von danli. er wohnt in israel

zur suche krause in cranz kann ich vielleicht weiterhelfen.

wer hat fotos A.O.schmidt bzw. Fritz krauskopf?

Name: Renate Gehring
E:Mai1: Renate .Gehring | & | iCloud.com

Datum: Sonntag, 18 Oktober, 2015 um 17:00:51
Kommentar:
Wer hat noch Informationen über meine Großeltern wohnhaft in Königsberg / Ostpreußen Sackheimertor lebten bis 1941 dort. Familienname ist DEIM.

Name: Petra Olszaniecki
E:Mai1: Petra.Olszaniecki | & | gmx.de

Datum: Dienstag, 13 Oktober, 2015 um 13:29:39
Kommentar:
Wer kannte Berta und Johann Thorun aus Königsberg? Tochter Brigitte geb. 1937 in Königsberg. Berta und Brigitte lebten noch bis 1948 in Königsberg. Johann ist 1944 gefallen.

Name: sonja haag
E:Mai1: sonja | & | signal-haag.de

Datum: Montag, 12 Oktober, 2015 um 14:19:13
Kommentar:
Wer hat Informationen über eine Familie Skambraks oder einen Walter Enseleit?

Name: Igloffstein
E:Mai1: adbc886 | & | yahoo.de

Datum: Montag, 5 Oktober, 2015 um 20:05:43
Kommentar:
Wenn irgendjemand Informationen über Familie Igloffstein (in Insterburg und Umgebung)hat, würde es mich freuen, wenn man mir diese mitteilt.
Danke!
Jan Igloffstein

Name: R.Wittkowski
E:Mai1: rwmue | & | t-online.de

Datum: Donnerstag, 1 Oktober, 2015 um 16:26:31
Kommentar:
Hallo, meine Vater Ernst Walter Wittkowski wurde in Tabern Kreis Mohrungen geboren.
Mutter Justine ? Wittkowski , Vater Walter ? Wittkowski.
Wer kennt diese Familie und kann mir darüber etwas berichten?

Name: Pöpken
E:Mai1: Ralf.Poepken | & | arcor.de

Datum: Freitag, 25 September, 2015 um 20:36:38
Kommentar:
Die Großeltern meiner Frau wohnten bis 1945 in Bartenstein oder Umgebung. Die Töchter sind mit der Mutter über das Haff geflohen. Aber der Vater soll noch im Krieg gefallen sein. Name der Mutter John, Frieda. Die Töchter heißen Gisela und Dora. Gibt es Hinweise über den Vater ?

Name: Detlef Balda
E:Mai1: security.balda | & | arcor.de

Datum: Donnerstag, 24 September, 2015 um 01:02:07
Kommentar:
Änderung :Suche aus den Familien Grzanna und Danielzick aus Gehlenburg / Bialla Familenmitglieder

Name: Detlef Balda
E:Mai1: security.balda | & | arcor.de

Datum: Mittwoch, 23 September, 2015 um 18:34:32
Kommentar:
Meine Großvater war Arthur Danielzick und meine Großmutter Minna Danielzick geborene Grzanna . Sie lebten in Gehlenburg / Bialla . Suche daher Kontakt zu Verwandschaft

Name: John Bartels
E:Mai1: box4069 | & | yahoo.com

Datum: Dienstag, 15 September, 2015 um 21:31:04
Kommentar:
Looking for family

Name: Dieter
E:Mai1: dieterheinz | & | web.de

Datum: Dienstag, 1 September, 2015 um 10:13:30
Kommentar:
Hallo Zusammen, ich mache seit einiger Zeit Ahnenforschung
und suche dringend nach Personen die in Klein Marwitz gewohnt haben.
Meine Uhrgroßeltern Fam. Aust lebten dort einige Jahrzehnte bis Sie nach Dortmund auswanderten so um 1910 etwa.

Wer weiß etwas über diesen Ort vielleicht auch Fotos.

LG. Dieter

Name: kathi
E:Mai1: das_druide(ät)hotmail.com

Datum: Mittwoch, 26 August, 2015 um 18:43:15
Kommentar:
Hallo zusammen :)
im Fotoalbum meiner Omi SCHMIDT befindet sich eine Postkarte an ein Fräulein ELLA SCHMIDT in Königsberg/Pr., Wiese 9. Die Postkarte ist abgestempelt am 26.05.1913 in Berlin.

Mein Opa hiess Alfred Georg Schmidt, geb. 1903 in Elbing, sein Bruder hiess Gerhard Schmidt, geb. 1905 in Elbing. Der Vater der beiden hiess auch Alfred Schmidt, ca. 1870/71 geboren. über die Mutter wissen wir leider auch nichts. Im Jahr 1929 waren alle meine Schmidts in Berlin wohnhaft.

Wir vermuten, dass dieses Frl. Ella Schmidt irgendwie zu unserer Familie gehört, konnten bisher aber nichts finden.

falls jemand etwas über die Familie Schmidt in Elbing und Königberg weiss und weiterhelfen kann, freue ich mich sehr über eine email. Dankeschön

Name: Vogtmann, geb. Schöneck
E:Mai1: edith.vogtmann | & | gmail.com

Datum: Dienstag, 18 August, 2015 um 09:26:43
Kommentar:
Bin auf Spurensuche:
Mein Großvater Oskar Schöneck, geb. 1904.
Urgroßeltern hießen Krokol.

Name: Karin
E:Mai1: Schokorina17 | & | web.de

Datum: Sonntag, 9 August, 2015 um 17:08:33
Kommentar:
hallo an alle Suchenden. Bin auch weiterhin auf der Suche zur Geburts-Stätte meines Vaters Fritz Lukatis *29.01.1923 -
Wer könnte weiterhelfen? Es geht um das Vorwerk Karlsfelde (KAROLEWO) zu Schippenbeil (SEPOPOL).Bin dankbar für alle infos.
gruss Karin

Name: Petra Henseler
E:Mai1: rockypetra-henseler | & | t-online.de

Datum: Montag, 3 August, 2015 um 19:56:43
Kommentar:
Hallo Frau Saskia Langhans, auf der Jerusalemerstr.18b( Rosenau)wohnten noch mehrere Personen. Vielleicht finden Sie dort noch KOntakt. Meine Mutter kommt auch aus Königsberg Ortsteil Jerusalem Wetzhausenstraße 16. Hier die Namen von ihrer Straße.Allihn,Rentner.Bedder, Kraftfahrer.Hübner,Fleischer. Pilz,Schlosser. Raschulewski, Gendarmeriwachtm., Schrade, Schmiedemeister. Schwenkner, Klempner. Wittschick,Handlungsgehilfe. viel Erfolg. Vielleicht höhre ich ja auch noch etwas von Jerusalem.

Name: Silvio Hohendorf
E:Mai1: silvi-o | & | web.de

Datum: Samstag, 1 August, 2015 um 16:54:43
Kommentar:
Ich suche etwas über meine Vorfahren im Kreis Heilsberg. Meine Oma wohnte in Rosengarth. Namen suche ich Hohendorf und Radtke.
Viele Grüße

Name: Saskia Langhans
E:Mai1: saskia.langhans | & | yahoo.de

Datum: Dienstag, 28 Juli, 2015 um 18:53:58
Kommentar:
Hallo Herr Winkler,

ich bin auf der Suche nach Informationen über die Rolle der Reichsbahn bzw. Reichsbahndirektion von 1939-1945, da mein Großvater Gerhard Langhans (geb. 1915) dort im Dienst war.
Da ich gelesen habe, dass Ihr Vater Reichsbahnamtmann war bei der Reichsbahndirektion hoffe ich sehr, dass Sie mir vielleicht dazu Auskunft geben können?
Außerdem bin ich auf der Suche nach Informationen über meine Urgroßeltern die Familie Rudolf Daumann (geb.1887), Elisabeth Daumann (geb. 1890) und Großmutter Dora Langhans (geb. Daumann, 09.08.1914) , die in der Jerusalemer Straße 18b in Königsberg gewohnt haben. Ich würde mich sehr über mögliche Kontakte, Informationen und einen Austausch dazu freuen.

Herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Saskia Langhans

Name: Daniel-M.Petereit-Ramge
E:Mai1: dmpetereitramge | & | web.de

Datum: Montag, 27 Juli, 2015 um 19:52:16
Kommentar:
Ich suche Informationen über meinen Großvater FRITZ-GUSTAV PETEREIT der 1910 in Neu Lasdehnen Krs. Insterburg geboren wurde und 1943 in der Nähe von Smolensk an der Ostfront fiel. Er war verheiratet mit Henriette Wilhelmine Erna geborene Melenk, später verheiratete Hammes (1913-2014) und war Sohn von Friedrich und Bertha Petereit geborene Domscheid. Mein Großvater lebte mit seiner Frau und seinen drei Kindern bis zur Vertreibung in Liebenfelde, Kreis Labiau, Ostpreussen, vormals Mehlauken, jetzt Salessje (Russland). Ich suche auf diesem Wege weitere Informationen über meinen Großvater sowie über den Verbleib meiner Urgroßeltern sowie Großtanten/Großonkeln Elma, Willi, Ernst, Franz (...) die vermutlich nach Duisburg-Rheinhausen flüchteten. Ich suche Lebensdaten, Standesurkunden, Vorfahren und Stammbücher die eventuell noch existieren.

Name: Wolfgang Henscheid
E:Mai1: wolfganghenscheid | & | web.de

Datum: Sonntag, 26 Juli, 2015 um 23:51:13
Kommentar:
Das muss heissen: Rittergut Adlig Schardau, Rittergutsbesitzer Kurt Schwarz (mein Großvater )

Name: Wolfgang Henscheid
E:Mai1: wolfganghenscheid | & | web.de

Datum: Sonntag, 26 Juli, 2015 um 23:47:36
Kommentar:
Hallo Herr Winkler, ich suche Bilder/ Photos vom Ritterburg Adligen Scharfsinn im Kreis Stuhm. Mein Großvater war Kurt Schwarz, der Besitzer dieses Rittergutes war.

Vielen Dank für ihre Bemühungen im Voraus

Name: Christian Glang
E:Mai1: christian-glang | & | t-onlinde.de

Datum: Freitag, 24 Juli, 2015 um 14:44:47
Kommentar:
Ich suche, wo die Familie Karl und Anna Glang in Königsberg wohnten?

Name: Karin
E:Mai1: Schokorina17 | & | web.de

Datum: Dienstag, 21 Juli, 2015 um 13:00:32
Kommentar:
ein liebes hallo an alle. Ich suche immer wieder alles aus Wöterkeim / Rosenort / Schippenbeil. Meine Vorfahren haben dort gelebt. Freue mich über e-mails, die mich erreichen und sage danke und einen netten gruss.
Karin

Name: Sakinis Siegfried
E:Mai1: S.Sak | & | t-online.de

Datum: Montag, 20 Juli, 2015 um 20:17:07
Kommentar:
Such Leute aus Birkenhain Kreis Memel

Name: Alfred Warschat
E:Mai1: alfredwarschat | & | freenet.de

Datum: Montag, 13 Juli, 2015 um 21:19:20
Kommentar:
Liebe Landsleute aus dem Kirchspiel Jodlauken / Schwalbental im Kreis Insterburg!

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit der ostpreußischen Heimat meiner Eltern, die beide aus dem Kreis Insterburg stammen. In Heimatbüchern will ich dokumentieren, wie die früheren Dörfer der beiden Kirchspiele Jodlauken / Schwalbental und Norkitten im Kreis Insterburg aussahen und welche Personen dort lebten. In dem Schuldorf Triaken / Schwerfelde lebte der Landwirt Max Franz, seine Ehefrau Auguste und die beiden Töchter Dorothea (später verh. Fischer) und Elfriede. Mutter Auguste Franz verstarb 1943 in Schwerfelde, Vater Max Franz verstarb 1952 in Mecklenburg. Wahrscheinlich sind die beiden Töchter Dorothea und Elfriede in Mecklenburg verheiratet gewesen. Vielleicht erinnert sich jemand an die beiden Töchter Dorothea, geb. um 1920 und Elfriede, geb. um 1918. Vielleicht bekomme ich Kontakt zu deren Kinder oder zu Personen, die die beiden Töchter kannten. Über jeden sachdienlichen Hinweis freut sich Heimatforscher Alfred Warschat, Bürgershof 1, 50769 Köln.

Vielleicht bekomme ich auch Kontakte zu anderen Personen aus den Kirchspielen Jodlauken / Schwalbental und Norkitten.

Name: Sascha Fuchs
E:Mai1: s.fuchs_85 | & | web.de

Datum: Montag, 13 Juli, 2015 um 12:55:56
Kommentar:
Hallo zusammen.
Ich suche Informationen zu den Eltern meines Urgroßvaters Gerhard Max Lange. Das einzige was ich weiß ist das es sich um Paul Richard Lange und um Berta Dorothea Lange geb. Oltersdorf handelt. Die Eltern meines Urgroßvaters haben am 03.04.1920 im Standesamt2 in Königsberg geheiratet. Beide waren evangelisch.

Ich hoffe irgendjemand weiß zufällig etwas.

Wünsche euch allen viel Glück bei der Suche nach euren Vorfahren.

Liebe Grüße
Sascha Fuchs

Name: Raimund Brinkmann
E:Mai1: raimund.brinkmann | & | googlemail.com

Datum: Montag, 6 Juli, 2015 um 10:19:04
Kommentar:
Hallo,
möchte mich meiner Vorschreiberin anschliessen, hätte gerne nähere Informationen über meinen Opa, Friedrich Wilhelm Bürger, *08.06.1910 in Kischken (Kr. Ebenrode)und dort bis 1944 auch wohnhaft gew., verheiratet mit Charlotte Bürger, geb. Petz.

Name: Sandra
E:Mai1: Sandra_Mueller99 | & | web.de

Datum: Mittwoch, 24 Juni, 2015 um 12:29:50
Kommentar:
Hallo,
ich Suche Informatioen über die Familie Schletter in Wickenfeld bzw. Kischken. Mein Opa wurde in Kischken geboren und die Familie lebte dort (Seine Eltern: Gustav Schletter und Emilie Schletter, geb. Kunas). Seine Großeltern: Franz Schletter, geb. 19.06.1870 in Wickenfeld und gestorben am 30.11.1941 ebenso in Wickenfeld, Maria Schletter, geb. Skauradzun geb. am 07.09.1875 (wo, ist unbekannt), gestorben am 07.05.1951 in Wickenfeld. Franz Schletter war Mühlenbesitzer und hatte 15 Kinder.
Ebenso wäre ich dankbar über alle Informatione über die Familie Skauradzun in Wickenfeld, da ich hier noch gar nichts habe. Ich danke euch schon einmal.

Name: Stein,Ingrid
E:Mai1: stein.augustdorf | & | gmx.de

Datum: Donnerstag, 11 Juni, 2015 um 18:27:15
Kommentar:
Ich suche Jemanden der meine Mutter Helga Weissner
geb. 23.02.1928 in Lotz zen kannte

Name: sandra haase
E:Mai1: haase77 | & | gmx.de

Datum: Dienstag, 9 Juni, 2015 um 14:41:55
Kommentar:
Hallo , ich suche nach mehr Informationen über waldkatergolap in ostpreusen
Fotos , Geschichte zu dem Gasthof waldkater,da mein Vater dorts1942 geboren wurde. Oder über die familie potaby aus golap ,August Karl und Erna potaby, oder Heinrich potaby geb .01.04.1942 in waldkater-golap
Vielen Lieben dank im voraus.

Name: Ralf Melwing
E:Mai1: ralf.melwing | & | gmx.de

Datum: Montag, 8 Juni, 2015 um 11:36:37
Kommentar:
Wer kennt oder kannte meine Mutter WALTRAUT MELWING, geboren 8.4. 1937 in Sköpen .Brauche dringend eine Geburtsurkunde von ihr .
Danke für Hinweise

Name: Rosie
E:Mai1:

Datum: Montag, 1 Juni, 2015 um 13:54:00
Kommentar:
Erst einmal ,,tolle HP. Gefällt mir sehr.
Weiter so, die Neugier treibt einen immer an.....
Da ich unter anderem nach ,,Zaremba"suche, würde ich gerne wissen ob es diese Eva Zaremba, die hier am 27.02.2004 eingetragen hat, noch gibt. Die Mail Adresse ist leider nicht mehr an schreibbar.Vielleicht liest sie es ..
Mit freundlichen Grüßen Rosie

Name: Alfred Warschat
E:Mai1: alfredwarschat | & | freenet.de

Datum: Montag, 25 Mai, 2015 um 16:54:15
Kommentar:
Seit über 20 Jahren beschäftige ich mich mit der Heimat meiner Eltern, die beide aus dem Kreis Insterburg stammen. Mein Vater Willi wurde 1916 in Kamputschen im Kirchspiel Jodlauken / Schwalbental geboren. Im Nachbardorf Gravenort lebte Anna Sadau, geb. Puschkeit, geb. 1895. Sie war verheiratet mit dem Schuhmachermeister Franz Sadau, der im Volkssturm 1945 vermißt ist. Anna Sadau verstarb am 17.06.1951 nach einer Gallenoperation im Krankenhaus Riesa / Weida in Sachsen. In stiller Trauer verabschiedete sich Familie Struckmann, eine Schwester von Anna Sadau, geb. Puschkeit. Ich suche die Nachfahren dieser Familie Struckmann aus Ostpreußen, vielleicht sogar aus dem Kreis Insterburg. Ich freue mich über jeden sachdienlichen Hinweis. Ich suche aktuell nach den letzten Spuren aus dem früheren Kirchspiel Jodlauken / Schwalbental im südlichen Kreis Insterburg, Heimatforscher Alfred Warschat.

Name: Bjørn Schneider
E:Mai1: bjoernschneider | & | gmx.de

Datum: Donnerstag, 14 Mai, 2015 um 15:46:30
Kommentar:
Hallo
gesucht wird alles was es an infos zu meiner oma gibt, denn leider weiss keiner so recht genau

infos die ich habe

Gertrud Schneider geb. Kurbjuhn geboren am 09.12.1924 in Wehlau / Waldfliess Kreis lötzen

geheiratet am 23.10.1946 in Hürup Ferdinand Schneider geb. am 13.10.1929 in Süderschmedeby

4 kinder bekamen die beiden

Hans-Günther Schneider
Peter
Barbara
Rosemarie

und gestorben ist meine oma Gertrud Schneider am 08.05.2007 in Flensburg und wurde in Rüllschau Beerdigt (warum auch immer)

angeblich soll oma Gertrud eine Schwester nahe Köln gehabt/haben

danke für eure Hilfe und vielleicht kann sich ja jemand erinnern oder stöst zufällig über infos

Name: Karin
E:Mai1: Schokorina17 | & | web.de

Datum: Mittwoch, 13 Mai, 2015 um 17:40:57
Kommentar:
hallo, ich suche seit langer zeit alles über den geburtsort meines vaters Fritz Lukatis geb. 23.01.1923 Karlsfelde. es war ein Vorwerk karlsfelde bei wöterkeim.Seine mutter namens Berta Lukatis brachte ihn unehelich zur welt. gibt es noch jemand, der sich an Lukatis wöterkeim erinnert?<br>
bin über infos sehr dankbar.<br>
herzliche grüsse

Name: Elenore Weichenhan
E:Mai1: ElenoreWeichenhan | & | outlook.de

Datum: Sonntag, 3 Mai, 2015 um 14:34:06
Kommentar:
Auch ich suche noch nach Familienangehörigen meiner Mutter.Sie hieß mit Geburtsnamen Renate Roswitha Stadel Geb. am 10.02.1929 in Königsberg.Ihre Eltern hießen Peter Bill Stadel und Mariechen Stadel geb. Porzek. Sie hatte zwei Brüder die hießen Ludwig Stadel und Sissel Stadel,dies waren Zwillinge damals ca. 18 Jahre alt.Ausserdem besaß sie eine kleine Schwester mit Namen Eva Stadel damals ca. 4 Jahre alt. Mein Großvater war Ballettmeister an der Oper in Königsberg.Meine Großmutter führte ein kleines Garni-Hotel. Meine Mutter besuchte ein Mädchen-Lyzeum , die Brüder ein Gymnasium.Ich bin mir nicht mehr ganz sicher wie die Strasse hieß in der sie wohnten, meine aber in der Kastanien-Alle.Meine Mutter war damals 15 Jahre alt als sie Königsberg verlassen mußte,allein.Sie wurde von ihren Eltern getrennt sowie ihre Brüder auch. Nur die kleine Schwester durfte bei den Eltern bleiben.Es fuhren Züge in den Bahnhof ein und die Menschen wurden verladen.Ich weiß auch nicht genau ob das 1944 oder 1945 war.Lt. Erzählungen meiner Mutter hieß es damals " alle haben sich auf dem Bahnhof einzufinden weil hier Essensmarken verteilt werden sollten ". Meine Mutter ist in einigen Konzentrationslagern gewesen,zuletzt in Friedland gelandet und dann nach Ostfriesland gekommen ,wo sie 1984 verstarb. Sie war römisch katholisch sowie ihre Geschwister und Eltern auch. Leider kann ich sie heute nicht mehr nach Geschehnissen fragen.Ach ja , noch etwas fällt mir ein : sie war als Kind in einem Kloster in Oberammergau , weil sie herzkrank war und bekam hier Unterricht von den Novizinnen.Ich nehme an es war sowie ein Kuraufenthalt mit Schule. Ich würde mich über jede noch so vage Spur freuen, da ich überhaupt keine Angehörigen mütterlicherseits habe.

Name: Jennifer Henle
E:Mai1: jenni_henle | & | web.de

Datum: Samstag, 25 April, 2015 um 14:37:59
Kommentar:
Hallo meine Uroma und ihre Schwester sind damals von Ostpreußen nach Tschechien geflohen. Meine Uroma heißt Maria Albert! Ich suche den Rest der Familie Albert! Leider kann meine Uroma nix zu dem Dorf erzählen in dem sie geboren wurde.. sie hat schwere Demenz.bitte meldet euch wenn jemand was über die Familie Albert weiß!

Name: Krall
E:Mai1: luna1954 | & | gmx.de

Datum: Freitag, 24 April, 2015 um 12:45:16
Kommentar:
Hallo ,ich melde mich nach langer Zeit mal wieder.Kennt Jemand eine Wilhelmine Seidler geb. Weinberg und einFriedrich Seidler .Sie leben Beide nicht mehr am Leben ,eine Tochter wurde am 17.11. 1921 geboren ,Elise Charlotte Seidler aus Rachsitten ehemals Ostpreußen .Es waren noch mehr Geschwister da ,leider sind mir die Namen nicht bekannt.
Vielen Dank .W.Krall.

Name: Petra Kopetzky
E:Mai1: petrakopetzky0 | & | gmail.com

Datum: Dienstag, 21 April, 2015 um 12:06:34
Kommentar:
Meine Mutter Erika Krause ist am 22.11.1928 in Cranz/Ostpreußen geboren und leider am 19.03.2014 in Hamburg verstorben.Sie hatte eine jüngere Schwester Lieselotte.Diese ist zwischen 1940 und 1945 in Ostpreußen verstorben.Ihre Mutter Bertha Krause ist ebenfalls dort verstorben.Die Grabstellen sind leider unbekannt.Kann mir bitte jemand eine Info geben.Der Vater meiner Mutter war bei der Eisenbahn und er lebte bis ca.1976 in Hamburg-Lurup.

Name: Petra Kopetzky
E:Mai1: petrakopetzky0 | & | gmail.com

Datum: Dienstag, 21 April, 2015 um 11:51:08
Kommentar:
Meine Mutter ist am 22.11.1928 in Cranz /Ostpreußen geboren,und leider am 19.03.2014 in Hamburg verstorben.
Ich suche noch lebende Verwandte oder Freunde meiner Mutter.
Meine Mutter hatte noch eine jüngere Schwester,sie hieß Lieselotte und soll damals etwa zwischen 1940 und 1945 verstorben sein Auch ihre Mutter Bertha Krause ist in Ostpreußen verstorben.Es gibt keinen Hinweis ob es dort irgendein Grab gibt.

Name: P.Lehmann
E:Mai1: pieterle | & | aol.com

Datum: Dienstag, 14 April, 2015 um 21:28:56
Kommentar:
Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach Familie Lackner aus Königsberg. Der Vater hieß Gustav, der Sohn Bruno Lackner. Bruno Lackner wurde am 29.05.2014 geboren. Die Familie verzog wahrscheinlich 1939 nach Landsberg/Warthe.
Ich suche die Familie für meinen Vater, welcher der Sohn von Bruno Lackner ist. Bruno Lackner starb in den letzten Kriegstagen.
Leider hat mein Vater nie ein Bild von Bruno Lackner gesehen, aufgrund der Kriegswirren, Flucht etc. ruhte das Thema bis meine Großmutter verstorben ist.
Vielleicht kennt hier jemand eine Spur zur Familie!
Herzlichen Danke!

Name: Petereit Evelyn
E:Mai1: andrea.goebel.ag90 | & | gmail.com

Datum: Dienstag, 14 April, 2015 um 09:17:47
Kommentar:
Wir suchen Verwandtschaft unserer Mutter Evelyn Petereit,geb..20.06.1938
in Insterburg,ihre Mutter hieß Ella Anna Petereit (geb.1918 )
Beste Grüße

Name: Elfie
E:Mai1: elfriede-erbrich | & | t-online.de

Datum: Montag, 13 April, 2015 um 23:43:24
Kommentar:
Ich suche Erna Rudeck und Emma Schimkat aus Ostpreussen, Tilsit-Ragnit vom ehemaligem Gut Moulienen. Emma, Erna und meine Mutter Ella Banse haben dort bis 1945 gelebt. Ich danke jedem, der mir auf meine Suche antworten wird.

Name: M.H.
E:Mai1: ahnenforscherin | & | gmail.com

Datum: Montag, 13 April, 2015 um 15:19:26
Kommentar:
Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach folgenden Personen:
Ernst Albert Rieck, geb. 20.12.1913 in Jägertacktau (vermisst seit 1943)und seiner Frau Martha Rieck, geb. Kirschning, geb. 10.08.1911 evtl. in Groß-Sittkeim.
Geheiratet haben die beiden wohl am 06.10.1934. in Groß-Sitkeim.

Vielen lieben Dank für Eure Mithilfe.

Name: M.H.
E:Mai1: Ahnenforschering | & | gmail.com

Datum: Sonntag, 12 April, 2015 um 17:16:09
Kommentar:
Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach folgenden Personen:
Ernst Albert Rieck, geb. 20.12.1913 in Jägertacktau (vermisst seit 1943)
und seiner Frau Martha Rieck, geb. Kirschning, geb. 10.08.1911 evtl. in Groß-Sittkeim.
Geheiratet haben die beiden wohl am 06.10.1934. in Groß-Sitkeim.

Vielen lieben Dank für Eure Mithilfe.

Name: Peter ruscke
E:Mai1: peter.ruscke | & | gmx.de

Datum: Samstag, 11 April, 2015 um 12:45:44
Kommentar:
Hallo ihr lieben,auch ich bin auf der Suche nach meinen Ahnen und mein Grossvater heist Werner Ruscke und ich bin grade erst angefangen mit meiner Ahnensuche.Leider ist meine Familie fast ausgestorben!Was ich in Erfahrung bringen onnte ist halt nur das der Name Ruscke aus ostpreußen stammt.Weil ich ein Heimkind war und meine Mutter frühzeitig verstorben ist möchte ich vielleicht hier im Forum Menschen kennenlernen die mir Wertvollen tipps geben könnten.
l.g

Name: Lymandt
E:Mai1: adrianlymandt (at) gmx.de

Datum: Dienstag, 7 April, 2015 um 07:50:59
Kommentar:
Familien-,Ahnensuche:Hallo,bin auf der Suche nach den ORT im Kreis (Land)Tilsit und Umgebung,wo die Familien Lymandt,
Blum und Krebstekies in Ostpreußen zusammen gewohnt haben.

Bin für jede Hilfe dankbar.

Verbleibe mit freundlichen Gruß LYMANDT

Name: Heidi Lehmann
E:Mai1: heiderose.lehmann | & | t-online.de

Datum: Donnerstag, 2 April, 2015 um 10:32:13
Kommentar:
Suche Geschwister o. a. Verwandte meiner Großeltern.Robert und Luise Bewer geb. Neumann aus Spierau Arnsdorf Kreis Gerdauen Ostpr.Sie hatten die Gastwirtschaft Bewer im Ort. Meine Mutter, Erna Bewer ,hat die älteren Geschwister Willi, Gertrud, Margarete Hugo. Herzlichen Dank Heidi.

Name: Thomas Deecke
E:Mai1: thomas | & | deecke.org

Datum: Sonntag, 22 März, 2015 um 10:09:22
Kommentar:
Ich suche Hinweise auf eine Franziska Herold aus Königsberg, die in dem ausgehenden 19. Jahrhundert vermutlich von Lovis Corinth porträtiert worden sein könnt?
Wer kann mir helfen?
Fotos oder andere Nachweise wären erwünscht.

Prof. Dr. Thomas Deecke

Name: Waltraud Khemiri geborene Marti
E:Mai1: schmetterling6 | & | bluewin.ch

Datum: Freitag, 13 März, 2015 um 15:09:46
Kommentar:
Hallo, Ich bin auf der Spurensuche meiner Ahnen.
Mein Vater ist 1936 in Königsberg geboren. Sein name: Günter Fritz Marti. Meine Grosseltern: Margarethe Marti geborene Ruschke und Fritz Marti. Beide im Krieg mit den Kindern in die Schweiz geflohen. WEiss jemand genaueres?
Möchte vorallem wissen, wo die Verwandten mit namen Ruschke sind. Gibt es noch Verwandte?? Bitte melden unter der Mail adresse.

Name: Christine Genscheit
E:Mai1: genscheit | & | bad-wilsnack-ferienwohnung.de

Datum: Donnerstag, 12 März, 2015 um 22:02:45
Kommentar:
auch ich bin durch Zufall auf diese tolle Seite gestoßen. Ich bin auf der Suche nach unserem Großvater Johann Genscheit. Er befand sich zum Zeitpunkt der Flucht (seine 3 Töchter) flohen über Heydekrug Okt. 44. Der Großvater befand sich in der Nähe von Saugen. Er lebte dort bei einer 40 Jahre alten Frau, die 3 kleine Kinder hatte. Sie war Witwe, besaß einen Bauerhof und dort lebte unser Großvater nach dem Tode seiner Frau Amalie Genscheit. Leider wissen wir nicht den Namen dieser Frau. Die Kinder waren 1938 zwischen 1/2 und 5 1/2 Jahre alt. Vielleicht gibt es eine Spur.
Christine Genscheit

Name: Stephan Seidenberg
E:Mai1: stephan.seidenberg | & | gmx.de

Datum: Sonntag, 8 März, 2015 um 10:33:13
Kommentar:
Hallo,
ich habe gelesen, dass nach dem Familienname "Seidenberg" aus Ostpreußen gesucht wird. Meine Vorfahren väterlicherseits sind Salzburger Emigranten und 1732 nach Ostpreußen gekommen. Mein Vater lebt noch (88 Jahre) Großvater Ernst Seidenberg ist 1896 in Ostpreußen geboren.

Name: Benjamin Hammer
E:Mai1: benha31 | & | hotmail.com

Datum: Freitag, 6 März, 2015 um 15:03:10
Kommentar:
Guten Tag,

ein Traum wird wahr: Sehr kurzfristig werde ich auf den Spuren meines Großvaters nach Ostpreußen fahren. Das Problem: Wir reisen schon in zwei Wochen ab haben uns bisher aber nicht um einen Propusk/Passierschein gekümmert. Der Zielort: Jasnoje/Kuckerneese/Kaukehmen.

Eine Mail an ein Königsberger Reisebüro wurde höflich beantwortet: Man brauche mindestens vier Wochen für die Beschaffung des Passierscheins.

Nun bin ich sehr besorgt, dass wir ausgerechnet das Dorf meines mittlerweile verstorbenen Großvaters nicht sehen können.

Haben Sie irgendeine Idee? Im Idealfall wollen wir nicht nach Tilsit fahren, sondern von Kaliningrad aus einen Tagestrip nach Jasnoje machen.

Sie können mir gerne per Mail an benha31@hotmail.com antworten.

Tausend Dank!

Benjamin Hammer

Name: Heike Paukstadt
E:Mai1: heike_taylor | & | yahoo.com

Datum: Donnerstag, 5 März, 2015 um 17:34:37
Kommentar:
suche auch verwante die orginal von Koenisberg stammen.Karl Sammek und Henriette, Und Paukstadts..

Name: Rosemarie Martini geb. Jonas
E:Mai1: rmartini | & | hotmail.de

Datum: Samstag, 28 Februar, 2015 um 16:28:04
Kommentar:
Ich suche die Familie Jonas aus Drengfurt und Rastenburg und die Familie Radziwill aus Wofshagen(Drengfurt). Meine Großmutter Auguste war eine geborene Radziwill. Sie ist 1874 geboren. Mein Großvater hieß Hermann Gustav Jonas,geb.1873. Seine Familie lebte in Rastenburg.

Name: Martha Adamski
E:Mai1: m.adamski | & | web.de

Datum: Donnerstag, 12 Februar, 2015 um 10:10:56
Kommentar:
Vielleicht hilft es jemanden bei der Suche: Altes Filmmaterial, Karten, Pläne, Fernsprechbuch etc. von Königsberg - gefunden unter historisches-tonarchiv.de/kollektion.htm und dann CDS 602-605

Name: Manuela
E:Mai1: darcy67 | & | gmx.de

Datum: Dienstag, 10 Februar, 2015 um 10:45:12
Kommentar:
Hallo ich bin auf der Suche nach Verwandtschaft.Meine Mutter stammt aus Groschenweide.Ihre Mutter hieß Erna Begenat,geb Groß,verw. Tamoschus.Sie lebten auf dem Hof von Otto Haak u.die Tante von meiner Mutter hieß Berta Schumann.Ich glaube sie sind 1948 raus aus dem Ort.Meine Mutter wird dieses Jahr 80.Es wäre schön,wenn mir da jemand helfen könnte Informationen zu bekommen.

Name: S.Thiele
E:Mai1: sventhiele-barsinghausen | & | t-online.de

Datum: Sonntag, 8 Februar, 2015 um 12:53:12
Kommentar:
Guten Tag,
ich möchte hier einmal frage ob jemanden evtl. die Familie Erwin Scheffler bekannt ist
Sie sind am Ende des Krieges geflohen
Erwin Scheffler war meines wissen Schmied
seine Frau Grete Scheffler, lustigerweise auch eine geborene Scheffler
sie hatten mehrere Kinder wie Irmgard und Krimhilde
wohnhaft waren sie in Korreynen evtl. später auch in königsberg

Name: Oliver
E:Mai1:

Datum: Samstag, 7 Februar, 2015 um 17:44:43
Kommentar:
Biete die Broschüre: "Frauenhandball in Ostpreussen und Danzig bis 1945" an. Ergebnisse und Informationen auf 47 Seiten für 5 Euro (inc. Versandkosten)
Bitte bei Interesse melden, da kein Internet: 0152-37651062

Name: Gisela Gorny
E:Mai1: puttgor | & | yahoo.de

Datum: Dienstag, 27 Januar, 2015 um 18:22:11
Kommentar:
Hallo liebe Königsberger,
ich suche immer noch jemand der auf dem Samlandweg gewohnt hat
oder Umgebung?? Evtl. auch noch einige Bilder hat??im Voraus
vielen Dank, Gruß Gisela

Name: Erich Kuß
E:Mai1: erich.kuss | & | t-online.de

Datum: Sonntag, 25 Januar, 2015 um 18:15:44
Kommentar:
Datum: Samstag, 4 Juli, 2009 um 07:07:55
Kommentar:
Liebe Leser, wer kennt Patschke aus Schöneck und Rudolphsmühl? Etwa 1895 ist dort eine Käthe Patschke geboren worden. Wo leben diese Patschke-Angehörigen heute ? Beste Grüße Monika E.

--------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Monika E.
Käthe Patschke aus Schöneck heiratete Erhard Milch. - Siehe z.B. Horst Boog: Milch, Erhard. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 17, Duncker & Humblot, Berlin 1994, ISBN 3-428-00198-2, S. 499–503 (Digitalisat).

Name: Kundoch, Jürgen
E:Mai1: juergen.kundoch56 | & | gmail.com

Datum: Sonntag, 18 Januar, 2015 um 16:52:56
Kommentar:
Ich habe meinen eigenen Stammbaum auf meinem PC und möchte diesen ergänzen. Ich suche Verwandtschaft mit den Namen Kundoch, Nolde, Fehlau, Schröter.

Name: Wieland Wirth
E:Mai1: wirth_remperg | & | web.de

Datum: Samstag, 17 Januar, 2015 um 19:15:53
Kommentar:
Lieber Leser,
bei dem Versuch, die Lebensgeschichte meines verstorbenen Vaters zusammen zu stellen, lande ich auf dieser Seite.
Mein Vater wurde im 2.WK beim Gut Paaris schwer verwundet - das weiß ich allerdings nur durch erinnerte Erzählungen meines Vaters aus meiner Kindheit.
Ich würde gern mehr darüber in Erfahrung bringen.
Kann mir jemand Informationen über den Ort und das seinerzeit als "Gut" zu bezeichnende Anwesen machen? Eventuell über die Zeit der Ereignisses, das etwa Ende Januar/Anfang Februar 1945 stattgefunden haben muß, da sich in den Unterlagen meines Vaters noch eine Liste einer Verwundeten-Marschgruppe von Heiligenbeil nach Kahlberg vom 06.02.45 befindet - ausgestellt San.Kp. 625 Hptm. Möncke?
(Es sind 50 Mann namentlich aufgeführt, falls jemand hierzu Auskunft möchte - bitte melden).
Mit freundlichem Gruß
W. Wirth

Name: lothert
E:Mai1: lothert138 | & | gmail.com

Datum: Samstag, 10 Januar, 2015 um 23:09:12
Kommentar:
Suche nach Richard Thun und Verwandte Karl Raade Ruß,kreisHeydekrug!Bitte melden!

Name: Wenzel Gabriele Regina
E:Mai1: gabi.stadtmueller | & | web.de

Datum: Samstag, 10 Januar, 2015 um 21:08:47
Kommentar:
Ich suche Verwandte mit dem Geburtsnamen Wenzel. Meine Mutter hieß Hildegard Käthe Wenzel, geb. am 6.08.1929 in Königsberg, jetzt Ludinski. Ich suche ihre noch lebenden Geschwister. Ich selbst bin als Kind adoptiert worden.

Name: Eckhard Fiedrich
E:Mai1: eckh.fiedrich | & | freenet.de

Datum: Donnerstag, 1 Januar, 2015 um 18:03:19
Kommentar:
Allen Besuchern der Gästebuchseiten wünsche ich ein gesundes und friedliches neues Jahr sowie bei der Suche nach Angehörigen und Bekannten viel Erfolg.
Am 24. Januar morgens um 5 Uhr vor 70 Jahren ist meine Mutter mit mir und meinem jüngeren Bruder zusammen mit der Hausgemeinschaft (Familien Schwarz, Boßmann, Koppatz, Hackel) auf die Flucht gegangen. Der kleine Frachter Wikla brachte uns und weitere 1000 Passagiere (Flüchtlinge und Verwundete) von Königsberg nach Swinemünde, wo wir am 27. Januar abends eingetroffen sind.
Eckhard Fiedrich, früher Königsberg / Pr., Hans-Sagan-Str. 86a

Home - www.stefan-winkler.de
www.stefan-winkler.de - Ostpreußen, Königsberg und das Königsberger Schloß