Gästebuch - Guestbook - Ostpreußen



Hier ins Gästebuch eintragen (Your entry here, thanks)

Aktuell (latest entries)   14   13   12   [11]   10   9   8   7   6   5   4   3   2   1  


Name: Hans-Gerald Frohnert
Email: hansgeraldfrohnert(Q)gmx.de

Datum: Freitag, 30 Dezember, 2011 um 11:47:28
Kommentar:
Allen Gästebuch-Nutzern eine guten Rutsch ins Jahr 2012 wünscht H.-G.Frohnert

Name: Petra Henseler
Email: petra-henseler(Q)t-online.de

Datum: Mittwoch, 28 Dezember, 2011 um 21:04:20
Kommentar:
Guten Abend liebe Ostpreußenfreunde.Ich habe aus Königsberg von dem Ortsteil JERUSALEM von der Wetzhausenweg alle Namen von Hausnummer 1 bis 21.Vielleicht gibt es noch jemanden der im Besitz von Fotos von der Straße oder was ganz toll wäre von der Schule auf der Neuendorfer Straße die Schule hieß Volksschule Adlig Neuendorf, oder von dem Kindergarten in Seligenfeld. Da meine Mutter ( geb. Hübel ) keine Bilder mehr besitzt würde ich mich sehr auf eine Antwort freuen. Der Lehrer in Neuendorf hieß Kretchmann und die Tochter Susi. Mein Mann und ich fahren nächstes Jahr wieder nach Königsberg und suchen noch die alten Adressen von meinen Urgroßeltern. In Jerusalem waren wir voriges Jahr und haben auf dem Wetzhausenweg auch das Haus meiner Großeltern gefunden, und die Nachbarhäuser sind fast alle noch da, wir wollen dann von dort zum Pregel und nach Seligenfeld und nach Königsberg. Wir haben voriges Jahr in Rauschen gewohnt wo wir auch wieder hin wollen. Wenn jemand Intresse hat ( Bilder ,Informationen bitte mailen würde mich sehr freuen )Bis bald liebe Königsberger.

Name: Stefan Knoll
Email: stefanknoll1973(Q)web.de

Datum: Mittwoch, 28 Dezember, 2011 um 00:03:11
Kommentar:
An alle Nordenburger/Kreiss Gerdauen Suche immer noch nach Namen von Vorfahren der Familien Knoll,Scherwath,Lutat Freue mich über Ihre Mails

Name: Gerhard Witter
Email: witter-gerhard(Q)t-online.de

Datum: Montag, 26 Dezember, 2011 um 15:44:01
Kommentar:
Ich bin seit langem auf der suche nach meinem Vater (erzeuger) Wilhelm-Kurt-Stein. Ich wurde im Mai 72 in Bielfeld (Senestadt) geboren meine Mutter hat bis zu ihrem tot sehr wenig bzw nicht über ihn gesprochen Ich würde gern wenigstens mal ein Foto von ihm sehen. ca.im August 71 muste ich gezeugt worden sein Wilhelm -Kurt-Stein war verutlich aus ostpreusen. Genauere daten werde ich noch einstellen.

Name: margitta dantzer
Email: margitta47(Q)web.de

Datum: Samstag, 24 Dezember, 2011 um 23:16:43
Kommentar:
Herr Warschat auch Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr Gruß Margitta Dantzer

Name: Alfred Warschat
Email: alfredwarschat(Q)freenet.de

Datum: Samstag, 24 Dezember, 2011 um 21:41:04
Kommentar:
Liebe Landsleute aus dem Raum Insterburg, heute begehen wir den Heiligen Abend und gedenken der Geburt Jesu vor über 2.000 Jahren. Gerne versetze ich mich in Gedanken in die kleine Dorfkirche in Jodlauken im Kreis Insterburg, wo die Jugend am Heiligen Abend das zuvor einstudierte Krippenspiel unter der Leitung des beliebten Pfarrers Ernst Kucharski aufführte. Nach dem Kriege ging Pfarrer Kucharski von Ostfriesland nach Thüringen indie Gemeinde Gamstädt bei Erfurt. Als ich in diesem Jahre am Ostpreußentreffen in Erfurt weilte, besuchte ich im Anschluß daran auch die alte, im Mittelalter erbaute Dorfkirche Gamstädt. Ich schrieb dem heutigen Pfarrer, erhielt aber nie eine Antwort... So kann auch christliche Nächstenliebe aussehen... Pfarrer Kucharski verstarb 1969 und ruht auf dem Hauptfriedhof in Weimar. Ich wünsche allen Landsleuten aus Jodlauken und allen anderen Insterburgern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückbringendes Neues Jahr in Gesundheit und Frieden. Gedenken wir auch unserer verstorbenen Landsleute! Diese sind unter uns, solange wir sie nicht vergessen haben! Eine stille heilige Nacht wünscht Heimatforscher Alfred Warschat, Köln.

Name: Stefan Knoll
Email: stefanknoll1973(Q)web.de

Datum: Dienstag, 13 Dezember, 2011 um 22:35:32
Kommentar:
Hallo liebe Leute aus Nordenburg und dem Kreis Gerdauen!Bin immer noch auf der Suche nach Namen von Vorfahren der Familie Knoll!Mein Vater Günter Knoll geb.30.04.1941,meine Oma Hedwig Knoll geb.Lange am 21.11.1916 in Trausen, mein Opa Edwin Knoll geb.13.01.1916 in Manjow kr.Luzk -verschollen in Kurland im Januar 1945!Bis zur Flucht wohnte meine Oma mit meinem Vater in Nordenburg in dr Hinterstrasse 117!Leider kennen wir nicht mehr Name! Ausserdem bin ich auch interessiert an Infos zur Familie Lutat und Scherwath (mütterliche Seite)auch aus Nordenburg und dem Kreis Gerdauen!Vielleicht kennt ja noch jemand die Namen und kann mir etwas erzählen!

Name: Listander
Email: larella(Q)arcor.de

Datum: Samstag, 10 Dezember, 2011 um 18:55:41
Kommentar:
Suche Vorfahren der Fam. Leo Listander. Weiss jemand wo Wainutten oder Woinutten liegt und zu welchem Kirchenspiel es gehört. Danke

Name: Rosita Björklund Bontin
Email: rosita.bjorklund-bontin(Q)ownit.nu

Datum: Samstag, 3 Dezember, 2011 um 19:44:24
Kommentar:
Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach meinen Ahnen und suche Informationen zu folgenden Personen: 1. Helene Schorat, geb. Bergau Geburt am 24 August 1898 in Tilsit/Ostpreussen verheiratet mit Rudolph Schorat/Szorat Geburt am 7 Juli 1899 in Lasdehnen/Ostpreussen 3. Auguste Mikoleit, geb Bergau Geburt 27 Mai in Tilsit/Ostpreussen verheiratet mit George Mikoleit Geburt 10 Dezember 1866 in Tilsit/Ostpreeussen Kann mir jemand Informationen zu den hier genannten Personen geben? Ich bin für jede Hilfe, Hinweise oder Informationen dankbar. Vielen Dank! Rosita Björklund Bontin

Name: Martina Schillumeit
Email: jule(Q)ag-hund.de

Datum: Dienstag, 29 November, 2011 um 18:07:48
Kommentar:
Hallo Zusammen, suche nach Verwandten oder auch Freunden von Gerhard Schillumeit geb.1934; Emma Salatzkat geb. 1912 und Max Schillumeit geb.? aus Ostpreussen. Würde mich freuen, wenn ich E-Mailpost bekommen würde. Lieben Dank Martina

Name: Reinhold Heidemann
Email: rheidemann(Q)versanet.de

Datum: Dienstag, 22 November, 2011 um 15:39:35
Kommentar:
Hallo,kannte jemand meinen Vater Rudolf Heidemann,geb.31.01.1934 in Tilsit ?Er wohnte als Kind in Insterburg.Vielleicht kennt ihn jemand aus der Schulzeit oder Nachbarschaft.!1945 flüchtete er dann nach Berlin.Er weiss bis heute nicht ,wer seine leiblichen Eltern waren .Seinen Geburtsnamen Heidemann hat er immer behalten und seine Mutter hiess mit Nachnamen Driest oder Triest,evt. Trist.Würde mich freuen etwas zu hören Reinhold Heidemann

Name: Burkhardt Gröning
Email: burki211(Q)gmx.de

Datum: Montag, 21 November, 2011 um 15:34:18
Kommentar:
hallo.suche etwas über meine großeltern.lebten beide in nordenburg,opa im krieg gefallen und oma musste flüchten.

Name: Schmidtke (Dombrowski) Beate
Email: beates(Q)uvic.ca

Datum: Donnerstag, 17 November, 2011 um 21:42:12
Kommentar:
Mein Grossvater hies Emil Dombrowski (1909 in Gurkeln/Salpia - gestorben 1943) und sein Vater wohl August Dombrowski. Ich suche nach Informationen...

Name: Reinhold Heidemann
Email: rheidemann(Q)versanet.de

Datum: Donnerstag, 17 November, 2011 um 20:13:35
Kommentar:
Ich bin auf der Suche nach Informationen über die leiblichen Eltern meines Vaters heraus zu finden.Er wurde am 31.01.1934 in Tilsit geboren und hat als Kind in Insterburg gelebt.Sein Name ist Rudolf Heidemann und er wurde adoptiert.Seine Mutter hiess mit Nachnamen Driest oder Drist.Seine beiden Halbschwestern wissen auch nichts.Vielleicht kennt jemand meinen Vater,der auch in Insterburg gewohnt hat.Würde mich sehr freuen

Name: Lauth
Email: Ruth_Bergmann de

Datum: Montag, 14 November, 2011 um 14:56:48
Kommentar:
Wie erreiche ich Wally Grigat Heydekrug ? Wer wohnte im Bahnhofsempfangsgebäude Heydekrug im 1. Stock ?

Name: Klaus Walkau
Email: walkau(Q)rogers.com

Datum: Sonntag, 13 November, 2011 um 19:36:36
Kommentar:
nach dem Bombenangrif auf Königsberg 1944 wohnten wir in Neuhkuhren in einem Haus "Haus Inge" genannt. Hat jemand zufällig Bilder von Neukuhren? Seit 1956 ist Kanada mir ein Ersatz für unser schönes Ostpreußen geworden.

Name: Maryanne Wilson-Feyer
Email: KittyLu920(Q)aol.com

Datum: Sonntag, 13 November, 2011 um 16:10:20
Kommentar:
Looking for information on my husband's family. Grandfather Otto (Karl?) Feyerabend, Grandmother Marta Feyerabend, Father Dr. Horst Walter Karl Otto Feyerabend; father born in Weisbaden 1925, raised in Konigsberg, emigrated to the U. S. after World War II. Thank you.

Name: kunkel karin
Email: diekunkels(Q)googlemail.com

Datum: Montag, 7 November, 2011 um 18:25:02
Kommentar:
Hallo ihr ich bin auf der suche nach informationen über meine mama und deren verwandten familien namen sin bolz aus nordenburg und leszinski uaus burgsdorff wer weiss etwas würde mich über eine mail freuen

Name: Heidi Heisler
Email: heidiheisler(Q)unitybox.de

Datum: Sonntag, 6 November, 2011 um 14:51:54
Kommentar:
Ich bin auf der Suche nach Vorfahren meiner Großmutter. Ida Elsholz geb. Becker. Geboren 1921 in oder bei Pillkallen.

Name: Elfie
Email: aeee2000(Q)hotmail.com

Datum: Freitag, 14 Oktober, 2011 um 00:43:11
Kommentar:
Ich bin auf der Suche nach den Vorfahren meiner Mutter - ihre Eltern hiessen Carl Hermann Banse und Gertrud Banse, geb. Kreuzberger. Sie wohnten in Moulienen, Tilsit-Ragnit in Ostpreussen. Der Ortsname Kraupischken ist oft gefallen.

Name: Walter Wismann
Email: <walter_wismann(Q)web.de>

Datum: Samstag, 8 Oktober, 2011 um 17:12:36
Kommentar:
Liebe Gilgenburger, sollten Sie die Eroberung von Gilgenburg durch die rote Armee erlebt haben bitte eine E-Mail. Aufwandentschädigung selbstverständlich

Name: Anne
Email: anjoni(Q)gmx.de

Datum: Samstag, 8 Oktober, 2011 um 14:19:10
Kommentar:
Hallo, ich suche Informationen über folgende Familien in Wolfsee / Wilkassen: Kaffka, Lammek, Woskowski, Komorowski sowie aus der Umgebung Leumann, Tafel, Jeromin, Koss.

Name: cis van vuure
Email: t.vanvuure(Q)chello.nl

Datum: Donnerstag, 6 Oktober, 2011 um 13:17:23
Kommentar:
Hallo, Ich bin auf sie Suche nach einem Gemälde von Crispin Herrant. Darauf steht ein Wildpferd abgebildet. Es ist 1544 in Ost-Preussen gemalt worden. Ich sah dass damals im Königsberger Prussia-Museum (Raum 3 und 5, Renaissance) sich Gemälde von u.a. Crispin Herrant befanden. Bitte kann jemand mir sagen was mit diesen Gemälden geschehen ist? Bestehen die noch oder..... Herzlichen Dank

Name: Thieme,Angela
Email: athieme(Q)online.de

Datum: Montag, 26 September, 2011 um 12:42:49
Kommentar:
Durch Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen und suche nach ostpreußischen Zeitzeugen oder Nachkommen dieser Zeitzeugen (wie ich es bin),die eventuell meine Großeltern bzw.meine Urgroßeltern kannten. Großvater: Eduard Meklenburg geb.21.9.1903 in Labowischken/Kr.Angerapp verheiratet mit (Großmutter) Charlotte Meklenburg geb.Paukstat (23.4.1901)Sohdehnen /Kr.Angerapp,wohnhaft in Sodehnen bis 20.10.1944,dann Flucht Urgroßeltern :Eltern v. Eduard Meklenburg: - August Meklenburg geb.18.12.1870 in Groß-Wischken /Kr. Gumbinnen, verst. 30.5.1934 (?) - Wilhelmine Meklenburg geb.Naubereit, 4.12.1870, verst. 1.6.1941 Eltern v. Charlotte Meklenburg (meine anderen Urgroßeltern) - Wilhelm Paukstat geb. 25.8.1856 in Althof/Kr. Insterburg Beruf:Schneider, verst. 19.11.1946 in Schönburg/Kr. Naumburg/Saale - Justine Paukstat geb. Nikstat(25.11.1862 in Freudenberg/ Kr.Insterburg) Beruf: Hebamme ,verst. 9.9.1947 in Schönburg/ Kr.Naumburg/Saale Über jegliche Informationen,Hinweise wäre ich sehr dankbar

Name: Alfred Warschat
Email: alfredwarschat(Q)freenet.de

Datum: Donnerstag, 15 September, 2011 um 19:53:27
Kommentar:
Liebe Landsleute bzw. Nachgeborene, immer wieder schaue ich mal ins Gästebuch Ostpreußen, finde aber seit fast drei Wochen keinen Eintrag mehr... Was ist da passiert? Als Heimatforscher für den Kreis Insterburg beschäftige ich mich insbesondere für die beiden Kirchspiele Norkitten und Jodlauken / Schwalbental, wo meine Eltern herstammten. Ich arbeite an Heimatbüchern über die früheren Dörfer beider Kirchspiele, schreibe regelmäßig für den Insterburger Heimatbrief und organisiere Busfahrten nach Insterburg mit Ausflügen nach Königsberg, Tilsit, Gumbinnen, Kurische Nehrung etc. Meine nächste Busfahrt findet vom 3. bis 14. Juli 2012 ab Köln statt. Am 15. Oktober 2011 möchte ich viele Insterburger auf unserem Treffen in Krefeld, unserer Patenstadt, begrüßen. Sie erreichen mich bei allen Heimatfragen unter alfredwarschat@freenet.de, Tel. 0221 7002670.

Name: Elgin
Email: meerdi05(Q)web.de

Datum: Montag, 29 August, 2011 um 22:33:19
Kommentar:
Hallo, an alle ehemaligen Ostpreussen. Ich bin durch Zufall auf diese Webseite gestoßen. Ich bin auf der Suche nach Verwandten oder Bekannten, welche meine Oma oder auch deren Geschwister kannten. Meine Oma hieß Minna Maletzki, geb. Lux. Sie wohnte in der Gegend um Saalau, hat aber dann auch noch bis zur Vertreibung in Insterburg gewohnt. Mein Großvater, Fritz Otto Maletzki, geb. in Berszienen, Kirchspiel Saalau, hat bis zur Einberufung zur Wehrmacht, als Hufschmied auf einem Gut gearbeitet. Wir haben leider keine genaueren Angaben ausfindig machen können. Sie ist mit 4 Kindern, Gerhard, die Zwillinge Brigitte und Ursula sowie Jürgen und den Eltern zusammen bis in die Gegend von Berlin geflüchtet. Ihre Eltern hießen: Johanna Heinriette Wilhelmine Lux, geb. Preuß, geb. am 06.02.1889 in Klein Laszeningken, gestorben 1969, bei Berlin. Albert Gustav Adolf Lux, geb. am 03.01.1884, in Saalau, gelebt in Groß Pruskehmen, gestorben bei Berlin. Weiterhin gab es noch 7 Geschwister; 15.08.1909 – Helene geb., 03.03.1911 – Frieda geb., xx.xx.1913 – Fritz geb., 15.08.1915 – Gertrud geb., 20.10.1920 – Erich geb., xx.xx.1921 – Herta geb., xx.xx.1924 – Kurt geb., 27.11.1927 – Erna geb. Davon sind 3 im Osten geblieben und vier nach dem Westen gegangen. Ein Bruder ist während des Krieges gefallen und an der Ostfront verschollen. Die Familie stammt wie schon angemerkt, aus der Gegend von Saalau-Pruskehmen-Berszienen. Kann mir bzw. uns noch jemand irgendwelche Informationen zur Familie Lux bzw. Maletzki geben? Wir würden uns sehr darüber freuen! Elgin und Familie

Name: Martin Werner Geb. Drescher
Email: auf Wunsch entfernt

Datum: Samstag, 27 August, 2011 um 13:09:04
Kommentar:
Hallo, bin durch Zufall auf dieses Gästebuch gestoßen.Meine Vorfahren stammen auch aus Königsberg Ostpreusen Mein Opa hieß Bernhard Matin Wilhelm Heinrich Drescher und meine Oma Elfriede Drescher. geb. Link. Die Kinder meiner Großeltern waren, Martin ( soll in Krieg gefallen sein ), Fritz, Hildegard, Bernhard Martin ( mein Vater), Helmuth und Peter Drescher. Meine Oma ist im Krieg mit Ihern Kinder mit den Schiff nach Dännemark ins Flüchtlingslager geflohen, anschließend sind sie von dort bis nach Velbert NRW gekommen. mein Ur- Großvater soll in Geseke ein Sägewerk besessen haben.Kann sich noch jemand an die Familie Drescher erinnern.Nachbarn von damals sind nach Gotha geflohen.Wäre nett wenn ich mehr über meine vorfahren erfahren dürfte. Vielen Dank für Eure Hilfe. Liebe Grüße Martin Werner geb. Drescher

Name: Rita Fischer
Email: ritafischer(Q)gmx.de

Datum: Mittwoch, 24 August, 2011 um 14:21:05
Kommentar:
Ich suche meinen Großonkel. Es handlet sich um den seit 1940/41 an der Ostfront vermissten Paul Erich Neumann, * 17. August 1912, wahrscheinlich in Königsberg. In der Pregelstadt wurde auch seine Frau Lisbeth, geborene Maack, am 21. August 1913 geboren, sie verstarb jetzt hoch betagt am 14. September in Rösrath. Das ist für mich der Anlass nach dem Vermißten zu suchen. Er soll als Volkssturmangehöriger der Volkssturmabteilung Goltau später in russische Kriegsgefangenschgaft geraten sein. Vater ist der Julius Neumann.

Name: Toralf Wiese
Email: Tori10962(Q)Kabelmail.de

Datum: Dienstag, 23 August, 2011 um 16:43:41
Kommentar:
Hallo, ich suche Vorfahren von Friedrich (Fritz) Heimbucher, geb. 02.06.1838 in Drengfurth, dessen Frau Justine Schiemann und deren Töchter Johanna Heimbucher, geb. 19.01.1860 in Marienthal und Bertha Amalie Heimbucher, geb. 25.08.1871 in Marienthal. Für jeden Hinweis bin ich äußerst dankbar. MfG Toralf

Name: Claudia C.
Email:

Datum: Montag, 22 August, 2011 um 23:28:21
Kommentar:
Hallo zusammen, ganz frisch dabei, mehr über meine Vorfahren zu erfahren. Mein Urgroßvater heißt Ernst Paul Schmidt und war Apotheker in Königsberg, wo er * 11.01.1884 geboren ist. Seine Eltern (Namen?) hatten ein kleines Möbelgeschäft in Königsberg. Meine Urgroßmutter Gertrude ist eine geborene Reuter, ebenfalls geb. in Königsberg, wo ihre Eltern (die Mutter eine geb. Rotermund) eine Möbelfabrik hatten. Ich komme nicht richtig weiter. Kann mir jemand weiterhelfen? Herzlichen Dank schon mal!

Name: COLLET ANDRE
Email: colletan(Q)orange.fr

Datum: Montag, 22 August, 2011 um 15:36:31
Kommentar:
Ich habe die E-Mail Adresse von Hannelore Wichgers verloren. Kann jemand mir diese Adresse geben? Danke! André Collet

Name: Anika Slabon
Email: anika_slabon(Q)web.de

Datum: Freitag, 12 August, 2011 um 14:21:59
Kommentar:
Hallo, Mein Großvater "Erwin Grünheid" kommt aus Gut Kapsitten (Kreis Bartenstein) und ich würde mich freuen, wenn es Leute gibt, die die Familie Grünheid noch kennen ggf. von dem gut noch Bilder, Erinnerungen hätten. Viele Grüße Anika Slabon

Name: Petra Hinz
Email: pkizik(Q)aol.com

Datum: Freitag, 12 August, 2011 um 05:21:31
Kommentar:
Moechte gerne Information von meinen Eltern, Ich war in 1941 in Elbing gebohren, keine Geburtsurkunde, Mutter was Edith Ruhbach von Allenstein, gebohren vielleicht September 10,1910, heiratete Werner Hinz, Lehrer in Kalthoff, vielleicht 1932 oder 1934. Sie war verschollen in der Flucht nach Berlin. Vater sprach nie von unserer Mutter. Kirchenbuecher von Elbing und Allenstein? Wie kann man das machen? Lieben Dank

Name: Brill, Elke
Email: ea944(Q)web.de

Datum: Dienstag, 9 August, 2011 um 19:01:26
Kommentar:
Durch Zufall blättre ich in diesem Gästebuch und finde - in 2005 - die Nachfrage auch zu dem Nachnamen Awiszus. Das ist mein Geburtsname. Ich konnte Awiszus Jurgis, geb. 1826 in Krobschen zurückverfolgen, auch seinen Vater Awiszus Merczus ohne Ort und Datum. Die Familie meines Vaters hat in Berlin gelebt. Interesse?

Name: Natascha Iwanowa
Email: nataiv(Q)rambler.ru

Datum: Dienstag, 9 August, 2011 um 13:11:22
Kommentar:
Hallo, Ich vertrete Underwater Explorers 'Club of Museum of World Ocean in Kaliningrad (fornerly - Königsberg). Wir suchen und identifizieren Wracks in der Ostsee. Denn jetzt haben wir 2 Wracks, die wir als SMS POLLUX (Eisbrecher) und ASB DRACHE (artillerie Schulschiff) gefunden. Wir sind für die Angehörigen der Besatzungsmitglieder suchen. Schätzen Sie Ihre Hilfe! Danke! Natascha

Name: Jürgeleit
Email: norbert.haye(Q)t-online.de

Datum: Sonntag, 24 Juli, 2011 um 11:56:53
Kommentar:
hallo liebe Gleichgesinnten,ich suche Hinweise über die Herkunft meiner verstorbenen Grosseltern Franz Jürgeleit und Margarethe Jürgeleit geb. Baumgart aus Pillau Ostpreussen.Die Eheleute hatten 3 Kinder Hans Rudi,Edith und Rosemarie.Die Grosseltern wohnten bis zu ihrem Tode in Heiligenhafen Ostholstein Germany.Wer kann mir Hinweise geben?Ich würde mich sehr freuen,wenn ich etwas hören würde.

Name: Helga
Email: Helga.Fritsch(Q)t-online.de

Datum: Freitag, 22 Juli, 2011 um 18:20:24
Kommentar:
Hallo, suche Horst Balschuweit, geb. etwa 1935 in ?? Der Vater hatte eine Drogerie in Breitenstein ( früher Kraupischken ).Die Mutter hieß Gretel und war eine geb. Hermann, verstarb etwa 1935-1937. Hat jemand Hinweise zur Familie ?? Mfg Helga Fritsch

Name: Sabine
Email: binecritters(Q)yahoo.com

Datum: Dienstag, 19 Juli, 2011 um 20:16:00
Kommentar:
Hallo, ich bn auf der Suche nach meinen Ahnen vaeterlicherseits. Heinz Franz Waldemar Arndt, geb. 27.4.1912 in Insterburg. Seine Eltern besassen ein Uhrengeschaeft. Vielen Dank !

Name: Kristine
Email: kristinegroeger(Q)googlemail.com

Datum: Montag, 18 Juli, 2011 um 21:25:07
Kommentar:
ich noch mal.. vielleicht kennt auch jemand die Namen Waltraut Großmann, Christa Großmann, Eleonore Großmann, Elise Großmann und Marie Schmidtke....geboren in Laukitten, Heiligenbeil, Friedenburg, Brolost.... wäre Klasse, wenn es noch Leute gibt, die diese Zeit miterlebt haben und vielleicht Erinnerung haben...

Name: Kristine
Email: kristinegroeger(Q)googlemail.com

Datum: Montag, 18 Juli, 2011 um 21:20:09
Kommentar:
Hallo zusammen, ich suche Überlebende, die 1943 über das " Frische Haff" geflüchtet sind und noch einiges aus der Zeit wissen. Meine Verwandten Familie Großmann ist damals mit einem Track über´s Haff.

Name: Renate Eckert
Email: ze.ffm(Q)web.de

Datum: Freitag, 15 Juli, 2011 um 19:18:39
Kommentar:
Liebe Gästebuchleser, meine Mutter wird nächste Woche 80 und ich suche so sehr nach einem Foto des Bildergeschäftes Ernst Groß aus Königsberg, Fritz-Tschierse-Platz. Ein Blumenladen war Nachbar und Offenbach Lederwaren. Wenn mir jemand helfen könnte, würde ich mich sehr freuen. Meine Mutter hieß Gisela Groß, wohnhaft Hans-Sagan-Str. 19 a, sie besuchte zuletzt die Agnes-Miegel-Mädchen-Mittelschule. Flucht 1944. Vielleicht kennt sie auch jemand, der beim Königsberger Rundfunk - Kinderstunde- war. Oder kennt noch jemand meine verst. Oma Helene Groß, geb. Schirrmacher? Bitte melden. Danke.

Name: Rainer Ziegler
Email: s.r.ziegler(Q)terra.es

Datum: Freitag, 15 Juli, 2011 um 15:06:59
Kommentar:
Guten Tag liebe Ostpreußen aus Wolfsdorf bei Gutstadt. Gibt es noch lebende Zeitzeugen die meine Großeltern Anton und Agathe Tresp geb. Bludau kennen. Ich möchte im September nach Wolfsdorf fahren und suche wo deren Abbau zu finden ist. Gruß Rainer Ziegler

Name: Marcus N.
Email: wt66(Q)gmx.de

Datum: Donnerstag, 14 Juli, 2011 um 21:38:10
Kommentar:
Hallo, auch ich möchte diese Seite nutzen, um jemanden zu suchen. Und zwar suche ich einen "Günter Ulrich", geb. am 7.12.1933 in Insterburg. Seine Mutter hieß "Johanne Ulrich", sein Vater "Max Rudat". Vor kurzem erst erfuhr meine Mutter, das "Günter Ulrich" ihr Halbbruder ist. Wer kann mir helfen? Vielleicht gibt es Nachfahren? Gruß, Marcus.

Name: Franz Brück
Email: info(Q)brueck-editionen.de

Datum: Donnerstag, 14 Juli, 2011 um 00:02:23
Kommentar:
Hallo liebe Ostpreußen, wer weiß was über den Verbleib meines Großvaters Franz Brück, und Urgroßvater Fritz Brück, meine Oma (Frieda) konnte mit ihren Kindern Erich, Günter und Renate noch flüchten. Gewohnt haben sie in Cranz, Seestraße 10 oder 18. LG Franz Brück

Name: Sabine Wenzel
Email: heuberger59(Q)gmx.de

Datum: Dienstag, 12 Juli, 2011 um 19:45:11
Kommentar:
Hallo meine Lieben! Wer kann mir bitte Bilder aus Nordenburg zukommen lassen? Bilder von der Bergstrasse oder Umgebung,sowie Bilder vom Friedhof wo eventuell Grabstätten von meinen Ahnen darauf zu erkennen sind. Danke für diese tolle Seite. Sabine

Name: Sabine Wenzel
Email: heuberger59(Q)gmx.de

Datum: Samstag, 9 Juli, 2011 um 22:04:10
Kommentar:
Suche meine Vorfahren aus dem Kreis Lyck:Herrmann Larm Tischlerei oder Zimmerei,Charlotte geb.Larm, Nordenburg:Friedrich Dellnitz(Briefträger geb. in Pasewalk),seine Kinder Leni,Otto,Max,Ida) Ida Deschenies Bergstr.76?Walter+Franz Dellnitz sowie Verwante von Otto Mollenhauer Fleischer er hatte mehrere Geschwister in und um Nordenburg.

Name: Anna
Email: li_ang(Q)hotmail.com

Datum: Donnerstag, 7 Juli, 2011 um 23:12:22
Kommentar:
Hi! I´m looking for anything about Fritz and Meta Scheffler, living i Koenigsberg. Ostpreussen 1930-.They had a son Johannes Scheffler born in 1937, and there might have been another child, probably an older brother.

Name: Aga
Email: info(Q)elbing.pl

Datum: Mittwoch, 6 Juli, 2011 um 19:25:43
Kommentar:
Ganz viele und tolle Infos. Vielen Dank. Mit Freude habe ich die Fotos von Koenigsberg gesehen. Ich lade ein, auch die Internetseiten zu besuchen: elbing.pl cadinen.pl Viele Gruesse, Aga

Name: albert wilhelm scheer
Email: albert-s(Q)online.de

Datum: Dienstag, 5 Juli, 2011 um 12:24:28
Kommentar:
!!kann ich auch was suchen?Z.B.Verwandte der christel plass, geb. bendigs aus kuckerneese,seit 45 in Rostock.....oder nachkommen der Fam. adolf nern,Heydekrug, da war mein urgroßvater, emma scheer, geb. nern ..seine tochter

Name: Stefan Knoll
Email: stefanknoll1973(Q)web.de

Datum: Dienstag, 28 Juni, 2011 um 23:47:15
Kommentar:
AN ALLE NORDENBURGER!!! Möchte leider heute mal einen traurigen Eintrag machen! Am 25.Juni 2011 ist nach kurzer schwerer Krankheit ein ganz lieber Mensch von Uns gegangen!Die Schwester meines Opas! Sie kam aus Nordenburg und schwärmte immer von Ihrem "ZU HAUSE" Ostpreussen!Vielleicht kannte Sie jemand! Charlotte L. geb.Lutat(geb.13.3.1932)Tochter von Emilie und Artur Lutat!Sie hatte zwei Brüder Erwin geb. 1917(mein Opa)und Alfred geb.1920! Dieser Eintrag ist für DICH,LIEBE TANTE LOTTE

Name: Mitlacher
Email: chmitlacher(Q)web.de

Datum: Dienstag, 28 Juni, 2011 um 12:52:34
Kommentar:
Hallo, ich möchte gerne Kontakt mit Verwandten meiner Oma - Gertrud, Elisabeth Gailus geb. Hinz (Mutter geb. Kurbjun) -aus Insterburg bzw, aus anderen Städten Ostpreußens aufnehmen. Würde mich sehr auf Antwort freuen.

Name: Sigrid Witte
Email: SigridWitte(Q)gmx.de

Datum: Montag, 27 Juni, 2011 um 22:15:24
Kommentar:
Suche als Überraschung zur Diamantenen Hochzeit für meinen Vater ein Foto oder Berichte über das Vorwerk Dixenau bei Groß Schwansfeld. Mein Vater hat dort bis zum Kriegsende seine Kindheit und Jugend verbracht. Leider existiert dieses Vorwerk nicht mehr, sondern man findet dort nur noch Ackerland, wie mein Vater bei einem Besuch feststellen mußte. Hat jemand noch ein Foto oder Bilder, die mir als Kopie zur Verfügung gestellt werden könnten? Sicher wäre das ein tolles Geschenk.

Name: Gert Seddig
Email: gseddig(Q)hotmail.de

Datum: Montag, 27 Juni, 2011 um 21:52:35
Kommentar:
Mutter Margarete Seddig, Bäckereiverkäuferin verheiratet mit Ernst Seddig, Bäcker und Konditorgeselle, als Soldat vermisst im Gebiet Landsberg an der Warthe

Name: Peter Kelch
Email: peterkelch(Q)web.de

Datum: Montag, 27 Juni, 2011 um 06:39:53
Kommentar:
Mein Vater (Günter Kelch) wohnte vor der Flucht in der Gebauerstraße 3a.Wer wohnte zu dieser Zeit auch dort und kennt ihn. Er würde sich freuen.Hinweise an peterkelch@web.de Danke

Name: Hans-Gerald Frohnert
Email: hansgeraldfrohnert(Q)gmx.de

Datum: Freitag, 24 Juni, 2011 um 13:07:32
Kommentar:
Wer kann mir helfen ? Meine Vorfahren stammen aus Ostreußen ichbrauche Angaben zu meinem Ururgroßvater Leopold Frohnert,56 Jahre und Friederike Saluga,32 Jahre wurden laut Auszug aus dem Trauregister der evangelischen Kirche zu Gerdauen am 28.2.1857 in Altendorf getraut.Altendorf liegt in der Provinz/Ostpreußen im Landkreis Gerdauen. Ich benötige angaben zum Geburtsdatum und Geburtsort meiner Ururgroßeltern ,deren Herkunft und Angaben über eventuelle weiterer Vorfahren Namens Frohnert.Ich komme seit Jahren nicht weiter.wer kann mir weiterhelfen.Würde mich über jegliche Unterstützung freuen.Danke für eventuelle Hilfe.MfG H.-G. Frohnert

Name: Birgit Schultzky
Email: b-s-58(Q)online.de

Datum: Mittwoch, 22 Juni, 2011 um 20:26:50
Kommentar:
Kennt ein Leser dieses Gästebuches Menschen, die in Groß Wolfsdorf/Dönhoffstädt geboren sind? Ich suche Informationen über meinen Großvater Heinrich Schultzky 1873-1947.

Name: Stegat
Email: btb.gerdes(Q)online.de

Datum: Mittwoch, 22 Juni, 2011 um 14:43:42
Kommentar:
Wer kennt die Familien Parakenings und Stegat aus Schackwiese und Klein Friedrichsgraben/Ostpreußen; außerdem eine Hildegard Laskowski? Uschi Gerdes

Name: Heinz Rieck
Email: heinz(Q)4rieck.de

Datum: Montag, 20 Juni, 2011 um 12:08:27
Kommentar:
Bin in Königsberg in die Steindammer Mittelschule bis 1944, bis zu den Bombenangriffen gegangen. Habe bei Verwandten bei der Fam. Fritz Becker - Henning Schindekopfstraße - gewohnt. Beckers Kinder, Waltraut und Wolfgang könnten noch leben. Wer kann mir zur Auffindung Auskunft geben?

Name: Max-Jürgen Lehmann
Email: m.j.lehmann(Q)web.de

Datum: Sonntag, 19 Juni, 2011 um 12:18:48
Kommentar:
Wer kann Hinweise geben? Meine Frau, Margot Lehmann, geb. Kahl, zu Hause in Seligenfeld (OT von Königsberg seit 1940), wurde mit 9 Jahren im Sommer 1947 als Waisenkind aus einem Waisenkinderheim im Raum Tilsit ausgewiesen und ist über Mecklenburg mit einem Sonderzug im Oktober 1947 in Naumburg/Saale im Ostlager-Kinderheim eingetroffen. Wer hat zweckdienliche Erinnerungen oder war selbst Teilnehmer eines solchen Waisenkindertransportes? Das Ausgangskinderheim lag im Raum Tilsit und befand sich in einer Waldgegend. Die dort eingesammelten Kinder hatten russischen Schulunterricht. Der Ortsteil Seligenfeld ist zur Baustoffgewinnung abgerissen worden. Nur noch die ehemalige Dorfstraße mit einigen Gartenhäusern existiert noch. Auch die Kirche und der Friedhof sind geschliffen. Wer stammt aus diesem Ort, hat Hinweise oder noch Fotos? Die Großeltern meiner Frau, Anna und Albert Kahl hatten in Seligenfeld einen Bauernhof mit Pferdezucht. Es gab Beschäftigte auf dem Hof. Auch deren Verbleib und Wissen sind von Interesse. Die Mutter meiner Frau, Maria Kahl, geb. Holz ist in einem Königsberger Krankenhaus 1945 verstorben. Meine Frau besuchte mit ihrer Schwester täglich die Mutter. Das Krankenhaus hat den Krieg unbeschadet überstanden. Meiner Frau ist von diesem Krankenhaus nur das große Eingangsportal mit der Treppe in wager Erinnerung. Wer kennt dieses Krankenhaus oder hat dort noch nach der Besetzung gearbeitet? Viele Fragen, die trotz aller bisherigen Bemühungen keine Ergebnisse brachten. Es wäre schön, wenn dieser Eintrag einen Erfolg bringen Würde. Vielen Dank M.-Jürgen Lehmann

Name: Drescher, Ulrich
Email: drescher.seidel(Q)t-online.de

Datum: Donnerstag, 16 Juni, 2011 um 10:34:58
Kommentar:
Ich wurde 1944 in Insterburg/Ostpr. geboren, danach wurde ich vom Jugendamt Goldap/Ostpr. an eine Pflegestelle vermittelt. Ich suche nach Angehörigen - ich kenne weder Vater noch Mutter.

Name: Carola Dehmel
Email: carolasblumen(Q)web.de

Datum: Dienstag, 14 Juni, 2011 um 22:26:33
Kommentar:
Hallo, suche meine Vorfahren kennt jemand August und Frieda Günther, wohnhaft damals in Königsberg Selingenfeld. Ein Sohn muß Siegfried Günther heißen ????? Jahreszahlen kann ich keine sagen.

Name: Herbert Kösling
Email: h-g.koesling(Q)t-online.de

Datum: Montag, 13 Juni, 2011 um 10:28:26
Kommentar:
Hallo ich suche meine Vorfahren von Adolf/Gustaf Kösling geb.in Massaunen Kreis Bartenstein . Und von Mina Kössling geborene Schwenger Geburtstag 28.01 1893 in Stulgen Kreis Gumbinnen Ostpr.

Name: Kralemann
Email: kralemann(Q)arcor.de

Datum: Sonntag, 12 Juni, 2011 um 08:00:14
Kommentar:
Hallo, weiß jemand etwas über meine Großväter Julius Siedler, Ehefrau Karoline geb. Heinrich aus Schippenbeil und Karl Steinhauer Ehefrau Bertha geb.? hatten eine Sattlerei. Mein Vater Carl Heinrich Siedler, Mutter Anna Siedler geb. Steinhauer zuletzt wohnhaft in Gerkiehn Krs. Gerdauen bevor sie flüchten mußten. Danke

Name: Frank Holthausen-Wenner
Email: emergency68(Q)t-online.de

Datum: Montag, 6 Juni, 2011 um 16:52:34
Kommentar:
ich suche Verwandtschaft von Emma Elisabeth Wenner, geb. Lilienweiß, geb am 26.10.1904 in Bittehnen (Gepfarr nach Popelken), Klein Baum, Kreis Labiau, Reg. Bez. Königsberg. Eltern dieser 1985 in Duisburg verstorbenen Emma waren Friedrich Lilienweiss und Wilhelmine geb. Dietrichkeit. Emma hatte noch Geschwister. Bruder Fritz Lilienweiß- ca 1914-1918 nach Amerika, Schwester Helene Lilienweiß, geb 1906 Diese war 2mal verheiratet, lebte in Oberbayern und hat eine Tochter Betty.....Wem sagen die Namen Lilienweiß oder Dietrichkeit etwas? D A N K E !

Name: Daniela Sander, geb. Krapiau
Email: ka4731-861(Q)online.de

Datum: Sonntag, 29 Mai, 2011 um 17:27:40
Kommentar:
Hallo, ich suche Infos über das frühere Leben meines Großvaters. Leider weiß ich nicht viel über ihn. Er lebte als Kind in Kamin in Ostpreußen. Sein Name ist Franz Krapiau, sein Bruder hieß Fritz Krapiau. Die Mutter war eine Anna Krapiau. Der Ort Kamin müßte in der Nähe von Königsberg sein. Freue mich über jeden Hinweis.

Name: Susanne Friedrichs
Email: susannefriedrichs(Q)googlemail.com

Datum: Freitag, 27 Mai, 2011 um 14:20:29
Kommentar:
Ich bin immer noch auf der Suche nach Informationen über meinen Großvater Gottfried Ludwig August Friedrichs,der vor 1945 fischverarbeitende Betriebe in Pillau und Königsberg hatte.Wer kannte ihn und kann mir weiterhelfen?

Name: Arne Woest
Email: a.woest(Q)web.de

Datum: Dienstag, 24 Mai, 2011 um 23:57:55
Kommentar:
Guten Tag, kann jemand angaben über die Eisenbahnen in Ostpreußen machen. Gab es noch Deutsche die dort nach 1945 gearbeitet haben? Hat jemand die umspurung auf Breitsprur erlebt? Oder kann noch jemand angaben aus der Zeit von vor 1945 machen?

Name: Tanja Guminski
Email: tanjhammer(Q)web.de

Datum: Sonntag, 22 Mai, 2011 um 18:16:29
Kommentar:
Suche Freunde/Bekannte/Verwandte von Irma und Willi Guminski, Gilgenburg!

Name: Manuela Damm-Pick
Email: m.damm-pick(Q)t-online.de

Datum: Sonntag, 22 Mai, 2011 um 12:18:48
Kommentar:
Suche Familiensngehörige mit Namen Chrzan (vormals wohlvon Chrzanowski) und Pick

Name: Guttzeit,Klaus-Lothar
Email: kem-guttzeit(Q)o2online.de

Datum: Sonntag, 15 Mai, 2011 um 11:52:55
Kommentar:
Hallo Stefan oder Herr Winkler,habe bei Google ein wenig "Ahnenforschung"betrieben und bin über Deinen/Ihren Eintrag ich zitiere:"Hans u.Eva Guttzeit sind meine Großeltern usw."Zitat Ende.Hans Guttzeit ist mein Onkel u.Eva Guttzeit war(leider viel zu früh verstorben)meine Tante.Mich würde interessieren, welche Verbindung es Deiner/Ihrerseits zur Fam.Guttzeit gibt.Auf eine baldige Antwort hoffend verbleibt mfG Klaus Guttzeit !Bin auch bei stayfriends zu finden !

Name: Werner
Email: wsachs(Q)arcor.de

Datum: Sonntag, 15 Mai, 2011 um 10:16:42
Kommentar:
Hallo, Zur Info: ich war vom 5.-11.Mai wieder in Königsberg und Umgebung. Erstmalig den neuen Grenzübergang benutzt; (Grechotki)zwischen Heiligenbeil und Pr.Eylau. Geht alles schneller und auf poln. Seite super neue Schnellstraße bis ca. Elbing. Verkürzt die Reisezeit erheblich.

Name: Rodewald
Email: wabaro(Q)web.de

Datum: Dienstag, 10 Mai, 2011 um 20:07:06
Kommentar:
Suche Infos, Personen, die dort gewohnt haben oder Fotos von Eichenberg-Gut Eichenberg Krs. Insterburg Ostpreußen von 1930 - 1944 . Wer weiß was über Jokehnen. Danke für eine Antwort

Name: Sylvia Wellmann
Email: sylviawellmann(Q)web.de

Datum: Samstag, 7 Mai, 2011 um 14:09:04
Kommentar:
Mein Grossvater hiess Gustav Fritz Falk,geb 06.02.1917 in Hartenstein(Brosowen)Kr.Gerdauen. Seine Eltern waren Gustav Falk und Anna Falk geb.Kunager (auf Dokumenten nicht anderst zu entziffern...) Mein Opa hatte noch 5 Geschwister,Erna,Emma,Frieda,Lisbeth und Ernst. Alle waren bis Ca.1944 wohnhaft auf Gut Sechserben,Kr.Gerdauen.Kann mir jemand weiterhelfen?Danke!

Name: Frank Holthausen
Email: emergency68(Q)t-online.de

Datum: Freitag, 6 Mai, 2011 um 22:34:59
Kommentar:
ich suche Verwandtschaft von Emma Elisabeth Wenner, geb. Lilienweiß, geb am 26.10.1904 in Bittehnen (Gepfarr nach Popelken), Klein Baun, Kreis Labiau, Reg. Bez. Königsberg. Eltern dieser 1985 in Duisburg verstorbenen Emma waren Friedrich Lilienweiss und Wilhelmine geb. Dietrichkeit. Emma hatte noch Geschwister......Wer kann helfen?

Name: dorothea Bjelfvenstam
Email: dorotheabjelfvenstam(Q)gmail.com

Datum: Freitag, 6 Mai, 2011 um 21:44:17
Kommentar:
Wer kann über die KLV-Transporte von Königsberg nach Sachsen und Thüringen 1944-45 Auskunft geben. Als Kind oder Begleiter(in). Bitte um Nachricht (fuhr selbst 30.10.44 vom Hauptbahnhof ab)

Name: Andreas Buschard
Email: andreas.buschard(Q)freenet.de

Datum: Donnerstag, 5 Mai, 2011 um 20:19:02
Kommentar:
Ich suche nach meinen Vorfahren "Buschard" und "Koch" im Raum Insterburg. Wer kann mir Hinweise geben?

Name: gessner.alex@t-online.de
Email:

Datum: Donnerstag, 5 Mai, 2011 um 09:40:03
Kommentar:
Meine Mutter soll angeblich im 2. Weltkrieg adopiert worden sein und aus Osterode/Ostpreußen stammen. Leider fehlen uns hierzu sämtlich Angaben, da die Geburtsurkunde nicht mehr auffindbar ist. (Name: Ursula, Brigitte Konrad, oder Conrad, oder Konrads usw., geb. am 22.01.1944 in Osterode/Ostpreußen. Wenn uns jemand weiterhelfen kann, wäre das sehr nett.

Name: Eckhard FIedrich
Email: eckh.fiedrich(Q)freenet.de

Datum: Sonntag, 1 Mai, 2011 um 15:07:09
Kommentar:
HANS-SAGAN-STRASSE in Königsberg Pr.. Einige meiner früheren Nachbarn habe ich bereits über das Gästebuch gefunden: Aber wo ist z.B. INGRID, geb. SCHWARZ (geb. etwa 1922-25) aus Nr. 86a ptr.. Ein Bild von 1952 zeigt sie in Schwerin (ehemals DDR) im Schloßpark mit ihren Eltern. Das Bild trägt auf der Rückseite die Reg.Nr. II/16/5. Auch suche ich ISA SCHWARZ (geb. etwa 1929/30) aus Nr. 88 I. Stock. Ein besonderes Merkmal von Isa soll die unglaubliche Gelenkigkeit gewesen sein (Gummiknochen). 1941 trug sie eine Brille. Aus Nr. 90 suche ich MANFRED SCHEFFLER, ein Nachbar von Dieter Sprunk-Gutzeit, den ich bereits über einen Leserbrief im Königsberger Express gefunden habe. Und aus Quednau suche ich Angehörige der Familie GLOMSDA (IRENE, geb. etwa 1925 / 1927) aus. Sie soll Schülerin der Luisen-Schule gewesen sein. (Die Mädchennamen können sich durch Heirat geändert haben). Auch an anderen Personen aus der Hans-Sagan-Str. und dem Grünhoffer Weg bin ich interessiert. Wer kann sich an die genannten Personen erinnern oder Hinweise geben? Für alle Hinweise bin ich dankbar. Eckhard Fiedrich, früher Hans-Sagan-Str. 86a I. links in Königsberg Pr..

Name: Wolfgang
Email: greif1944(Q)gmail.com

Datum: Sonntag, 1 Mai, 2011 um 14:22:28
Kommentar:
Ich kenne mich so gut wie gar nicht mit der Geschichte von Ost-Preußen aus. Ich brauch nun allerdings eine genaue Auskunft. 2 Briefe die ich habe stimmen nicht überein. Die Frage: Wann wurde Elchdorf von der Russischen Armee besetzt? In einem Brief geht es um einen telefonischen Kontakt nach Elchdorf im Februar 1945. Im anderen Brief heißt es das am 29.01 um drei Uhr der Russe da war. Da dieses Ereignis im direkten Zusammenhang mit 2 Todesfälle (erweiteter Suizid) steht kommt es darauf an genau zu wissen was wann passiert ist. Es geht um das Ehepaar Krause-Babendreyer. Vielleicht sagt das jemanden was. Info ist immer erwünscht. Meine Augenmerk gilt dem Sohn des Ehepaar, Arno.

Name: Ines Stoll
Email: ines.stoll(Q)googlemail.com

Datum: Freitag, 29 April, 2011 um 11:23:01
Kommentar:
Hallo, ich suche noch eventuell vorhandene Familie von meinem Vater ! Er wurde 1943 in Ostpreußen ev. Raum Königsberg von Hildegard und Heinz Stoll adoptiert ! Seine leibliche Mutter soll eine geborene Frau von Weder gewesen sein, die ihn weggeben mußte, weil er das Ergebnis einer verbotenen Affäre war ! Weiß irgend jemand noch etwas darüber, kann sich irgend jemand an etwas erinnern ????? Viele Grüsse, Ines Stoll

Name: Hoemke/Lindenau
Email: frankandjenny2002(Q)yahoo.co.uk

Datum: Sonntag, 24 April, 2011 um 14:54:15
Kommentar:
Franz und Margarete Hoemke (geb. Lindenau). Wohnten in Ponart. Sind mein Opa und Oma. Opa verloren in 1945. Kinder, Margot, Martin, Maria, Christel und Gerhard. Meine mutter, Margot hat ein Englischer soldat, Ken, geheiratet und er war der beste Schwager, sagt mein Onkel Martin.Ich bin der elteste Grosssohn, und bin Halb Englisch und halb Deutsch und bin sehr stoltz daruber. Nachrichten oder erinnerungen bitte. Vielen Dank. Thank you!

Name: Siegmar Heisel
Email: sgheisel(Q)yahoo.com.au

Datum: Freitag, 22 April, 2011 um 05:12:11
Kommentar:
Hallo, hat jemand einige Auskunfte uber meinen Vater,Paul Heisel, Handlungsgehilfe und spaeter Panzer 4. Panzerarmee, wohnhaft in Stolbecker St. Tilsit. Er war geb. in Grasgirren. Sein Vater Gustav Heisel arbeitete in einer Muehle in Tilsit.Mein Ur Ur Grossvater,Karl Heisel, geb 14.8.1832- gest. Marz 1913. Auch suche ich Auskunft ueber Otto & Herman Rudloff und die Waschescio Familie, alle von Tilsit. Meine Ur Ur grossmutter ist Johanna Hedwig Guddat.

Name: Christin
Email: missbaxter(Q)gmx.de

Datum: Mittwoch, 20 April, 2011 um 09:26:51
Kommentar:
Hallo,meine liebe Omi Lina Kiefner geb. Groß feiert heute Ihren 85.Geburtstag (20.04.1926) und ich wollte Ihr schon immer gern den Gefallen tun, noch einmal in Ihre alte Heimat Königsberg/Tilsit reisen zu können.Nur leider ist es aufgrund der körperlichen Verfassung nicht mehr möglich. Umso schöner wäre es, wenn evtl. jemand Bekanntes von dazumal sich tatsächlich meldet, oder an diverse Sachen erinnert.Lina Groß hatte eine Schwester Namens Emmi u noch Brüder,weis aber nur, dass einer davon wohl im Krieg gefallen ist.Lina arbeitete auf einen Gutshof und war 18 Jahre,als sie plötzlich flüchten mussten.

Name: Arturas Aleksonis
Email: arturas.aleksonis(Q)arcor.de

Datum: Dienstag, 19 April, 2011 um 16:21:13
Kommentar:
Hallo an alle aus Kr. Heydekrug Ich bin habe verschiedine Dokumenten. von Kr. Heydekrug, und Kr. Memel. Ich bin Sammler. Wer braucht infos über die angegebene Namen bitte meilen. Ich mache eine Liste Erdman Trumpa aus Trakseden Kurt Enst Vogel, aus Heydekrug Gerhard Tuttlies aus Kr. Memel Franz Kileit aus Ruß Elisabeth Witte aus Ruß Michael Szirniks aus Kr. Heydekrug Klugonen Gustav Schlittke aus Skirwiet Georg Anskohl aus Heydekrug Willy Nopens aus Heydekrug Hildegrad Langlitz aus Heydekrug Hildegard Klatt aus Ruß Schäfer Wilhelm aus Werden Grigat Wally Herta aus Heydekrug Günter Schowskij aus Ruß Lekschas aus Iszlusze bei Lankuppen Peiser Willy Otto áus Lapallen Schenk Anna Lydia aus Stankeiten Kr. Memel Joneleit Emil aus Fräszen Kr. Memel Kausch Otto aus Nankuslauken Kr. Heydekrug Ginsel Ferdinand aus Kr. Heydekrug Juraschka Johann aus Kr. Memel Naujoks Georg aus Kr. Heydekrug Preikschas Willy aus Kr. Heydekrug und usw.

Name: Arturas Aleksonis
Email: arturas.aleksonis.arcor.de

Datum: Dienstag, 19 April, 2011 um 15:47:11
Kommentar:
Hallo Rita Stein Ich haben Info nur uber Adam Jakobeit. Familienname Krafft Gertrud, Elisabeth. Gemeinde Kinten, Kr. Heydekrug, Memel, Ostpreußen Familienstand Adam Jakobeit Familienname des Vaters, Wilhelm Krafft Mutter Martha geb. Lapat Staatsangehörigkeit Deutsch. Gemeinde Kinten Auskunft aus dem Strafregister der Staatsanwaltschaft zu Memel 1943 Gruß Arturas Aleksonis Würzburg

Name: kirsten h.h christensen
Email: helgahalf(Q)ofir.dk

Datum: Sonntag, 17 April, 2011 um 14:03:07
Kommentar:
Mein grosvater war Herman Half(geboren ca. 1889 tot 1924), er war saddlermeister mit eigenen verkstatte in kønigsberg. Er war verheiratet mit Berta Waldteich und sie hatte 3 tochtern Erna, Hildegard und Anna Maria. Berta kriegt 2 kindern spater mit die namen Ruth und Helga,ich suche familie heute.Anna Maria war meine mutter. Mein deutch ist nicht gut aber ich hoffe sie kan das lesen.

Name: Stefan Knoll
Email: stefanknoll1973(Q)web.de

Datum: Mittwoch, 6 April, 2011 um 01:01:53
Kommentar:
Hallo Familie Scherwath! Am 4.Juni 2003 sucht eine Iris Scherwath nach der Familie aus Ostpreussen!Leider bekomme ich Heute keine Mail an Ihre Mail Adresse mehr raus! Meine Oma war eine geborene Scherwath aus dem Kreis Gerdauen in Ostpreussen! Falls Sie das lesen schreiben Sie mir gerne! Grüsse!

Name: Stefan Knoll
Email: stefanknoll1973(Q)web.de

Datum: Mittwoch, 6 April, 2011 um 00:23:31
Kommentar:
Hallo! Ich suche nach Namen von Vorfahre aus Ostpreussen! Mein Vater heisst Günter Knoll geb.30.04.1941 in Nordenburg Kreis Gerdauen! Hat dort mit seinen Eltern bis zur Flucht in der Hinterstrasse 117 gewohnt! Seine Mutter hiess Hedwig Knoll geb.Lange(geb.21.11.1916 in Tausen) Sein Vater hiess Edwin Knoll(geb.13.01.1916 in Manjow Kreis Luzk -verschollen in Kurland im Januar 1945 Eine Schwester Regina(geb.18.01.1945 gest.24.11.1945 in Obelischken,Kr.Insterburg) Leider kennen wir keine weiteren Namen unserer Ahnen!Vielleicht kann uns jemand helfen? Ganz liebe Grüsse! Fam.Knoll

Name: Arne Woest
Email: a.woest(Q)web.de

Datum: Mittwoch, 30 März, 2011 um 23:25:04
Kommentar:
Guten Tag ist jemanden ein Paul Woest bekannt. Paul Woest ist zum ende des 2 weltkriegs verschollen?

Name: Rohne
Email: Ute Rohne(Q)web.de

Datum: Mittwoch, 30 März, 2011 um 12:02:37
Kommentar:
Bin zufällig auchauf das Gästebuch gekommen Bin auch eine geborene Lehmann

Name: Rita Stein
Email: Rita_Stein1(Q)web.de

Datum: Donnerstag, 24 März, 2011 um 17:52:00
Kommentar:
weiss irgendwer etwas über willi jakobeit aus kinten kreis heidekrug

Name: Arthur
Email: OAP2(Q)aol.com

Datum: Montag, 21 März, 2011 um 01:18:39
Kommentar:
I keep trying. Her name is WALTRAUD BUCHAU

Name: Arthur
Email: OAP2(Q)aol.com

Datum: Sonntag, 20 März, 2011 um 19:36:05
Kommentar:
Follow up of message. On reading the English translation the girl's name is Waltraud Buchau from Koenigsberg

Name: Arthur Diamond
Email: OAP2(Q)aol.com

Datum: Sonntag, 20 März, 2011 um 19:05:14
Kommentar:
As we enter the final years of our lives, sometimes our memories go back to eventful days. So it is with me as I wonder how a brave girl has fared over the years. Her name is Waltraud Buchau and she was a refugee with her family from Koenigsberg , East Prussia in 1945. They shared the town of Delitszch near Halle with an Ami engineer company at the end of the war. Unfortunately we were forced to leave to be replaced by the occupying Russians. To this date I wonder what her fate was as I was helpless. If anyone has information at this late date of the Buchau family please contact me.

Name: marina träger
Email: marina-traeger(Q)web.de

Datum: Mittwoch, 16 März, 2011 um 17:00:00
Kommentar:
Hallo ich bin auf der suche nach informationen über meine grosseltern und familie da meine mutter sehr wenig erinnerungen an ihrer kindheit hat!meine grosseltern waren marhta kolander geb.stolz und fritz kolander sie hatten insgesamt 10 kinder zwei sind während des krieges gestorben das geburtsdatum von meinen grossvater war der 26.12.1903 sie lebten in tilsit gnesener weg es wäre schön auf diesen weg etwas über meine familie zu erfahren mfg.m.t

Name: Rosemarie Weissenfeldt
Email: weissenfeldt(Q)t-online.de

Datum: Dienstag, 15 März, 2011 um 13:46:04
Kommentar:
Hallo Birte Meier, meinen Eintrag im Gästebuch von gestern habe ich mit ausführlicheren Angaben direkt per E-Mail (itay@gmx.de)gesendet. Diese Nachricht konnte nicht zugestellt werden. Sollten Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte gern. Danke für dieses Forum und die neu erwachte Hoffnung! Rosemarie Weissenfeldt, geb. Meier (1950)

Name: Rosemarie Weissenfeldt
Email: weissenfeldt(Q)t-online.de

Datum: Montag, 14 März, 2011 um 22:38:56
Kommentar:
Der Eintrag von Birte(itay(Q)gmx.de) vom 15.02.2009 auf der Suche nach Angehörigen von KARL-HEINZ MEIER, geb. 20.01.1933 veranlaßt mich, Tochter von Franz Meier, geb. 12.03.1907 hier zu schreiben. Franz Meier hatte einen Sohn mit genau diesen Daten.

Name: Eckhard Walter Schellenberg
Email: re7schellenberg(Q)yahoo.de

Datum: Montag, 14 März, 2011 um 14:56:46
Kommentar:
Hallo unbekannte Freunde der Ahnenforschung und des gemeinsamen Abtauchens in die Vergangenheit. Ich, Eckhard Walter Schellenberg, geb. 12.06.1943 in Königsberg, bin auf der Suche nach meinen Wurzeln und "Ablegern" meines Urgroßvaters Carl Ernst Schellenberg, geb. 6.02.1829 in Wonditten, gest. 20.09.1899 in Kreuzburg. Er hatte aus 1.Ehe mit Anna Maria Dorothea Pitsch die Söhne Otto Carl Schellenberg und Julius Schellenberg (mein Großvater) und aus 2. Ehe mit Mathilde Marie Wedemeyer die Kinder Therese Marie Berta Schellenberg, Johann Karl Ernst Schellenberg, Bertha Schellenberg und Ernst Schellenberg. Es gab zwischen meiner Schwester Elsa und einer Tante Hilde Schellenberg (Koloratursängerin in Berlin) bis 1951 Kontakte, die leider verloren gegangen sind. Hilde Schellenberg, verh. Gericke-Schellenberg, wohnte etwa 1950 in Berlin - Wilmersdorf, Augustastr.33 und hatte einen Sohn namens Heinzchen. Wer kann weiter helfen, eine Verbindung zu den Vorfahren herzustellen? Für jeden Hinweis bin ich dankbar. Ich kann auch bei Interesse über Nachkömmlinge meines Urgroßvaters informieren. Mit freundlichen Grüßen Eckhard Schellenberg

Name: Frank Masuhr
Email: immernoch(Q)gmx-topmail.de

Datum: Samstag, 12 März, 2011 um 19:17:57
Kommentar:
guten Tag, wer weiß evtl. etwas über die Familie Barbe & Adam Masuhr,sie waren wohnhaft in Memel/Schmelz-später in Wittenberge/Brandenburg. Sie hatten zwei Söhne,Willi und Ernst,letzterer geb.19.05.1911 in Schmelz. Vielen Dank im voraus!

Name: B. Häni
Email: goldelse(Q)wolke7.net

Datum: Mittwoch, 9 März, 2011 um 17:52:59
Kommentar:
ich suche jegliche Hinweise auf diese meine Vorfahren, habe nur spärliche Infos:

Ur-Ur-Grosseltern  Ebene:

Kristups Didlaukys

Geboren:			19. Jh.	
in Wannagupchen, Krs. Gumbinnen, Ostpreussen
Gestorben:		19. Jh.		
Beruf: 			Arbeiter

Ehefrau: Jewa, geb. Bakszinte

Geboren:			19. Jh.		
Gestorben:		19. Jh.		
Wohnort: 		Lawischkehmen, Kr. Gumbinnen, Ostpr.
		

Johann Dommach

Geboren:			19. Jh.		in ?
Gestorben:		19. Jh.		
Beruf: 			xx

Ehefrau: Marie Dommach, geb. Schulz

Geboren:			19. Jh.		in ?
Gestorben:		19. Jh.		
Beruf: 			xx

 
Friedrich Wilhelm Braun

Geboren:			3.11.1845	
in Lüdtkenfürst Krs. Heiligenbeil, Ostpreussen
Gestorben:		1919		
Beruf: 			?

Ehefrau: Louise Braun, geb. Rehberg (Behberg?)

Geboren:			20.09.1939		
in Lüdtkenfürst Krs. Heiligenbeil, Ostpreussen
Gestorben:		Jan. 1922		

 
Ur-Grosseltern Ebene: 

August Didlaukys

Geboren:		17.05.1859	
in Sanseitschen, Krs. Stallupönen, Ostpreussen
Gestorben:		?		
Beruf: 			Schneider
Heirat am 		9.11.1894
Religion: 		ev.

Ehefrau: Auguste Didlaukys, geb. Dommach

Geboren:		26.09.1864	in Konitz, Krs. Westpreussen
Gestorben:		?		
Religion: 		ev.


Rudolf Braun

Geboren:			23.12.1872		
in Kleinlüdtkenfürst, Krs. Heiligenbeil, Ostpreussen
Wohnorte später: Strasburg, Westpreussen Blumberg b. Berlin, Schmetzdorf b. Bernau
Gestorben:		?		
Beruf: 			Maschinist

Ehefrau: Marie Braun, geb. Drobinski

Geboren:		2.02.1872		in ?
Gestorben:		Sept. 1905		
Religion: 		ev.


Grosseltern Ebene:

Willy Karl Ernst Didlaukys

Geboren:		20.06.1895	in Berlin
Gestorben:		ca. 1960		in Berlin
Beruf: 			Postschaffner
Religion: 		ev.

Ehefrau: Frieda Hildegard Didlaukys, geb. Braun

Geboren:		08.04.1898	
in Gr. Gorschen, Kr. Strasburg, Krs. Westpreussen
Gestorben:		05.01.1979	in Berlin	
Religion: 		ev.

Heirat 			03.02.1930 	in Berlin 
Trauung: 		10.06.1935 	in Berlin, Zwölf-Apostel-Kirche


Bin für jeden Hinweis dankbar!

Name: Eva Hummelt
Email: eva_hummelt(Q)web.de

Datum: Sonntag, 6 März, 2011 um 19:38:50
Kommentar:
Hallo, wir sind auf der Suche nach Informationen über unsere verstorbenen Großeltern aus Lyck. Sie hießen Gustav und Luise Neumann, geb. Kruschewski. Gustav Neumann betrieb eine Schreinerei in der Kaiser-Wilhelm-Strasse in Lyck. Gibt es noch Menschen, die sich die beiden oder ihre zwei Töchter Irmgard und Irene erinnern ???

Name: brigitte dahlhaus
Email: dahlhaus-frank(Q)t-online.de

Datum: Donnerstag, 3 März, 2011 um 11:01:52
Kommentar:
Hallo zusammen! Ich suche die Vorfahren meiner Großeltern August,Viktor und seiner Ehefrau Luzzia Goerigk aus Bischofsburg Ostpreußen.Alte Fotos wären auch toll.Danke

Name: Michael Ernst
Email: forestgumb(Q)gmx.de

Datum: Mittwoch, 2 März, 2011 um 22:15:14
Kommentar:
Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach meinen Ahnen und suche Informationen zu folgenden Personen:
1. Karl ERNST wohnhaft in Insterburg.
   Geburt am 12 Februar 1887 in Rohren /Ostpreussen (Groß
   Wannagupchen)
   Ehe am 15 Januar 1911 in Gut Kattenau, 
   mit Minna HEWISCH
2. Johann Hewisch wohnhaft in Insterburg
3. Wilhelm Ernst wohnhaft in Insterburg
4. Walter Karl ERNST
   Geburt am 23.101911 in Insterburg
5. Herbert ERNST (1921-1937) in Insterburg
6. Herrmann ERNST
   Geburt am 01 April 1860 in Langfried Ostpreussen
   Taufe am 09 April 1860
   Ehe am 27 Februar 1887 in Rohren /Ostpreussen, mit
   Auguste Bertha STRUPAT (1865-...)
7. Auguste Bertha STRUPAT
   Geburt am 01 Mai 1865 in Ronkehlen Kreis Gumbinnen
   Taufe am Dienstag 16 Mai 1865 in Mallwischken Kreis
   Pillkallen.
8. Friedrich ERNST
   Geburt am 21 Oktober 1818 in Göritten
   Ehe mit  Scharlotte MOHNFRIND
9. Scharlotte MOHNFRIND
   Wohnhaft in Göritten /Ostpreussen.
10. August STRUPAT
    Geburt im Jahr 1838 in Ronnkehlen Kreis Gumbinnen
    Ehe mit  Hennriette NUKLYS ODER NUCKLIES (1844-1896)

Kann mir jemand Informationen zu den hier genannten Personen geben? Gibt es noch
Kirchenbücher oder Einwohnerlisten von Gumbinnen, Insterburg und Umgebung?
Da die Suche auf Grund des Krieges und der Vertreibung recht schwierig ist, bin
ich für jede Hilfe, Hinweise oder Informationen dankbar.

Vielen Dank!
Michael Ernst

Name: Carmen Weiss
Email: Carmen.Weiss_57(Q)yahoo.de

Datum: Dienstag, 1 März, 2011 um 15:21:21
Kommentar:
Die Vorfahren meines Mannes kommen alle aus Ostpreußen. Sie heißen Hinz,wohnten in Königsberg und Weiss,aus Labiau. Vielleicht weiß jemand etwas!

Name: Walter Haeckel
Email: Tele46(Q)freenet.de

Datum: Montag, 28 Februar, 2011 um 22:50:56
Kommentar:
Super Seite. Wer kann Angaben machen über: Hans Haeckel geb. 30.03.1903 in Lolen/Gumbinnen, Henri Prepens geb. in Tilsit/Ragnit, Erna Haeckel geb. Schewitz 08.08.1909 in Tilsit/Ragnit. Würde mir sehr helfen.

Name: roswitha kron geb.krause
Email: kron.bau(Q)googlemail.com

Datum: Freitag, 25 Februar, 2011 um 08:34:19
Kommentar:
ich suche informationen,zu meinem opa theodor krause und zu seiner frau berta bolz, sowie zu meinem vater werner krause, die in wiese im kreis preußisch holland bis 1939 lebten, sowie zu onkel und tante august und berta mandel, wer kann mir helfen und weis etwas

Name: Monika Fuchs
Email: fuchs(Q)swschwedt.de

Datum: Mittwoch, 23 Februar, 2011 um 10:05:14
Kommentar:
ich bin auf der Suche nach meinen Angehörigen, meine Mama Magarete Fuchs, geb. am 02. 04. 1931 in Münsterberg bei Altchristburg, wurde als 7jährige als Pflegekind in die Familie Gand gegeben. ich würde mich freuen, wenn mir irgendjemand weitere Informationen zukommen lässt mfg Monika

Name: Arne Woest
Email: a.woest(Q)web.de

Datum: Dienstag, 22 Februar, 2011 um 23:10:16
Kommentar:
Habe gerade mal die interresanten Fotos druchgeguckt. Auf einen Bild ist ein Grabstein von Paul Stobbe gestorben 1947 zu sehen. Soweit mir die Geschichte bekannt ist haben in ostpreußen in der Zeit von 1945 bis 1948 nicht mehr in so geregelten Verhältnisen gelebt das sie noch die möglichkeit hatten Grabsteine herzustellen. Kann jemand darüber angaben machen? Gibt es ev. Zeit Zeugen die in dieser Zeit in Ostpreußen gelebt haben und mir darüber berichten wollen?

Name: Sill, Eleonore
Email: ku-el(Q)t-online.de

Datum: Dienstag, 22 Februar, 2011 um 11:30:27
Kommentar:
Ich bin 1938 geboren u. als 6-jährige über die Ostsee mit einem Vorpostenboot im Januar 1945 nach Usedom geflüchtet mit meiner Mutter und 4 Kindern, mein Bruder war 3 Monate alt. Mit meiner 7-Jahre älteren Schwester, ihrem in Hessen und meinem in Bayern geborenen Mann waren wir 2001 nach 56 Jahren das 1. Mal in Königsberg. Unsere Hinfahrt war spektakulär, sollten von HH mit der Scan-Air fliegen direkt. Da diese 2 Tage vor der Abreise streikte, mußten wir in Kopenhagen umsteigen und dann nach Danzig fliegen. Dort wurden wir dann mit 2 pollnischen Taxis nach Königsberg gebracht, obwohl wir in Rauschen wohnten im "Alten Doktor". Unsere polnischen Fahrer fuhren uns getrennt voneinander dorthin, weigerten sich jedoch nach Rauschen zu fahren, sprachen angeblich kein Deutsch und kein Englisch. Teure Handy-Telefonate mit dem Reisebüro in HH brachten uns zum Ziel. Wir fuhren täglich mit dem Zug in unsere Geburtsstadt, waren gar nicht so enttäsucht, weil wir noch viele Gebäude u. Denkmäler entdeckten u. besuchten auch unser Wohnung - Dienstwohnung der Polizei - in der Litauer Wallstraße 53. Im Hotel sprach nur ein junge Russin deutsch, die gab uns einen Zettel für die Bewohner unserer ehemaligen Wohnung mit, daß wir in dieser geboren wurden. Die Dame war sehr herzlich, ließ uns in der Wohnunge allein, um Kaffee, Kekse zu besorgen. Leider konnten wir uns nicht verständigen, wollten wir doch wissen, wann sie in unsere Wohnung gekommen ist und wie sie sie vorfand, da doch alles dort geblieben ist. Meine Schwester war der Meinung, Litauerwallstr. war das Eckhaus, ich meinte daneben. Wir konnten bisher nicht herausbekommen, ob die Nummern der Straße einmal geändert wurde, in meiner Geb.Urkunde steht Litauer-Wallstr. 53. Sie hieß aber auch einmal Hansaring 53. Wir werden wohl nie erfahren, ob wir in der richtigen Wohnung waren, die genauso geschnitten war, wie die, welche wir verlassen haben. Sicher weiß jemand, welches Haus 1945 Nr. 53 war. Stadtpläne mit Haus-Nr. gibt es aus dieser Zeit sicher nicht. Leider können wir aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr hinreisen. Wir zehren sehr von dem Urlaub, als Kind stellte ich mir Königsberg nie so groß vor mit soviel Autos. Vermißt haben wir das schöne Schloß, in dem mein Vater als Polizist gefangen genommen wurde u. nach Sibirien kam für 5 Jahren. Gott sei Dank kam er heim, total krank.

Name: Yvonne Wittke
Email: yrussell58(Q)yahoo.com

Datum: Dienstag, 22 Februar, 2011 um 04:48:03
Kommentar:
I am sorry, Klara and Ella Wauschkuhn were born around 1910 and I know Ella died as Ella Erna Katharina Wauschkuhn Wittke, in 1957. Any information is greatly appreciated. Thank you

Name: Yvonne Wittke
Email: yrussell58(Q)yahoo.com

Datum: Dienstag, 22 Februar, 2011 um 04:45:01
Kommentar:
I would like to know if anyone has information on my great grandparents: Gustav and Sophie Wauschkuhn. They lived in Konigsberg, East Prussia, before and during the war. Sophie was burned in a bomb fire in 1944 and I think later Gustav moved to West Germany. I have heard that Gustav worked for the People's Police, or Chief of Police for the People. I can find no information on them. They had 2 daughters, Klara and Ella that were born around 1012. Any information would be greatly appreciated.

Name: Sabine Feller
Email: parabine (Q)googlemail.com

Datum: Samstag, 19 Februar, 2011 um 18:07:22
Kommentar:
Hallo, wem sagt der Name FELLER oder MUNCK aus Königsberg, Brotbänkenstraße was? Für jeden kleinsten Hinweis im voraus vielen Dank.

Name: helmut karklinat
Email: helka28(Q)yahboo.dk

Datum: Freitag, 18 Februar, 2011 um 10:28:50
Kommentar:
bin in kalgen berlinerstr. oder berlinerchausse n 1 1940 geboren und habe bis 1945 da gwohnt.mein vetter war in kalgen und das haus steht noch.

Name: Gerlach
Email: thor.gerlach(Q)t-online.de

Datum: Sonntag, 13 Februar, 2011 um 22:49:32
Kommentar:
Hallo,ich hoffe vielleicht auf hinweise auf verwandten von meinen Vater er ist gebohren in Königsberg am 22.7.1929 mit dem Namen Siegfried Karl Gerlach als Sohn eines Bäckers oder vielleicht hat auch mein Opa eine Bäckerei gehabt auch ist bekannt das er einen Halbbruder der ins rheinische gegangen ist. Mein Vater wurde mit 16 Jahren in Russischer gefangenschaft genommen und ist mit ca. 22 Jahre wieder freigelassen worden. Es wäre schön wenn ihn vieleicht einer kennt . Danke in vor raus

Name: Gabriele Nicolai
Email: gabriele.nicolai(Q)cipworx.org

Datum: Sonntag, 13 Februar, 2011 um 21:34:23
Kommentar:
Wer kennt noch Nachfahren der Familie Marie Paschk, geb. Reiß aus dem Kreis Lötzen, Ort Mertenheim, Ostpreußen. Der Ehemann, Vorname unbekannt,(Eisenbahner) verunglückte dort.Hinweise bitte unter o.g. e-mail.

Name: Cséber Zsuzsanna
Email: serya84(Q)web.de

Datum: Mittwoch, 2 Februar, 2011 um 08:44:05
Kommentar:
Hallo, der letzte Wunsch meines Großvaters ist es nocheinmal in seine alte Heimat Insterburg zurückzukehren um dort das Haus zu besuchen, in dem er als Kind lebte. Leider weiß er keinen Straßennamen mehr und hat nur noch Kindheitserinnerungen an die Umgebung. Wer weiß, an welche Institution oder Quelle ich mich wenden muss, um herauszubekommen, wo eine Familie mit dem Namen Reuter wohnte? Ich freue mich über jeden kleinen Hinweiß! Sie können sich gern auch telefonisch bei mir melden 016099107999 Vielen Dank.

Name: G.Corall
Email: TanteDebby(Q)aol.com

Datum: Dienstag, 1 Februar, 2011 um 19:15:14
Kommentar:
Hallo meine Mutter Brunhilde Heydemann geb.Siepert sucht ihren Bruder.Sein Name lautet Günter Siepert,er wurde 31.03 1934 in Königsberg-Neuwerkt geboren.Ich hoffe es gibt noch jemanden der sich an ihn erinnern kann.Erst mal danke und super seite

Name: Kathrin Körn
Email: kathrin.koern(Q)gmx.de

Datum: Donnerstag, 27 Januar, 2011 um 19:12:37
Kommentar:
Hallo, ich versuche etwas über die Familie meines Großvaters herauszufinden. Er wurde 1924 in Königsberg geboren und heißt Hans Körn. Vielleicht weiß jemand etwas über ihn? Viele Grüße, Kathrin

Name: Stefan
Email:

Datum: Mittwoch, 26 Januar, 2011 um 21:30:00
Kommentar:
Liebe Besucher, sollten Sie von Google kommen und einen Beitrag nicht finden: Die 2010er-Beiträge wurden auf Seite 10 verschoben. Vielen Dank für ihre zahlreichen Einträge. Es ist immer wieder sehr interessant zu sehen, wie viele Menschen sich mit ihrer Herkunft auseinandersetzen.

Dear Visitors, if you just came from Google and can't find the entry you were looking for: The Entries of 2010 have been moved to page 10.

Name: Bergau
Email: Mana_Coph(Q)web.de

Datum: Mittwoch, 26 Januar, 2011 um 20:00:38
Kommentar:
Wer kann uns helfen etwas über unseren Urgroßvater/Großvater Ferdinand Bergau,Geburts-und Sterbedaten unbekannt und seine Ehefrau, Name, Geburts-und Sterbedaten unbekannt, zu erfahren. Beide lebten 1911 in Dorschkehmen, Kreis Pillkallen/Schloßberg/Ostpr. Ihre Zwillinge Franz(unser Vater/Großvater) und Gustav wurden dort am 22.05.1911 geboren. Sie hatten auch zwei Mädchen, Maria und Frieda, über die uns leider nichts bekannt ist. Über positive Infos und Tipps würden wir uns sehr freuen.

Name: werner
Email: wsachs(Q)arcor.de

Datum: Mittwoch, 26 Januar, 2011 um 18:55:38
Kommentar:
Reisehinweis: bei privaten Fahrten mit PKW in das Königsberger Gebiet genügt der Eintrag RUS in der grünen Karte. Seit 1.1.09 gehört Russland dem System -Grüne Karte-an. Konnte diesen Vorteil schon 2010 nutzen und brauchte keine Extra-Versicherung an der Grenze abschließen.
Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe den Artikel entsprechend angepasst.
Name: carolin
Email: carolin.pusch(Q)freenet.de

Datum: Mittwoch, 26 Januar, 2011 um 13:28:34
Kommentar:
sehr geehrte damen und herren, ich bin auf der suche nach meinen vorfahren im kreis ebenrode und trakehnen! ich weiß die familiennamen wie sie hießen "pusch" und "dirckert". anbei weiß ich noch einen namen und ein geburtsjahr: wilhelmine auguste pusch geborene dirckert und sie ist 1885 geboren! können sie mir weiterhelfen? gruß carolin datzmann

Name: Josh Böhme
Email: Mrjboehme(Q)t-online

Datum: Sonntag, 23 Januar, 2011 um 12:37:38
Kommentar:
Bin auf der Suche nach meiner Tante Hanni Böhme geb. 1921 Sie war zuletzt als Rot Kreuz Schwester im Kloster Emmaus Prag. Nach dem Bombenangriff 1945 hat man nichts mehr von ihr gehört.

Name: reinhild
Email: reinhildbrocks(Q)t-online.e

Datum: Samstag, 22 Januar, 2011 um 10:51:00
Kommentar:
Suche familienangehörige meiner grosseltern, meine Gertrud Knorr geb. Bledau, Franz Knorr bahnbeamter in kobbelbude . Sie hatten jeweils 10 geschwister. Meine Grosseltern hatten 4 Kinder , anni, frieda , heinz u.ursula

Name: Juergen Erbe
Email: juergen_erbe(Q)arcor.de

Datum: Donnerstag, 20 Januar, 2011 um 11:22:07
Kommentar:
Zu dem Eintrag von Herrn W.Terpitz vom 19.1.möchte ich folgendes berichtigen: Die Thaerstrasse ging bis zur Schrötterstrasse und ab dort hieß sie Gustloffstrasse. Es waren immer 2 verschiedene Strassen, die schon in meinem Adressbuch von Königsberg 1941 eingetragen sind.

Name: Fabian acknabb
Email: lecajun(Q)freenet.de

Datum: Mittwoch, 19 Januar, 2011 um 23:12:11
Kommentar:
halli hallo wer weiß über die Familie Heim aus Groß Holstein? namen: herta gerda heim, otto heim, helene heim herbert otto paul fritz heim, fritz heim, edith erna heim. zuletzt wohnhaft im Schloß Groß Holstein Vermieter Hr.Kurt Munier. edith erna letzte meldung kreis arnswalde. für hilfe wäre ich dankbar Fabian Ackmann Heim

Name: Terpitz,Werner
Email: werner.terpitz(Q)t-online.de

Datum: Mittwoch, 19 Januar, 2011 um 19:57:06
Kommentar:
Sehr geehrter Herr Winkler,   dankenswerterweise haben Sie ein Königsberger Straßenverzeichnis ins Internet gestellt, das, wie Sie selber betonen noch nicht vollständig ist. Ich lebte von April 1940 bis April 1945 in der Stadt, besuchte dort die Hindenburg-Oberschule und wohnte “in Pension“ am Wallring im Pfarrhaus der Altlutherischen Kirche, die mit allen Nebengebäuden, auch dem Pfarrhaus Ende August 1944 zerstört wurde. Später wohnte ich mit meinen Pensionseltern in der Gustloffstraße, die in Ihrem Verzeichnis noch nicht erscheint. Es ist die frühere Thaerstraße. Vielleicht interessiert Sie der Hinweis. Wann die Umbenennung erfolgt ist und ob sich der neue Straßenname schon in einem Stadtplan findet, weiß ich nicht. Ich habe diese Straße auch noch in der Festungszeit aufgesucht, als ich, inzwischen 16jähriger Soldat, positioniert in der Schleiermacherstraße, in meinen Freistunden gelegentlich meinen Pensionsvater aufsuchte. Einzelheiten finden Sie in meinem, vom Institut für Zeitgeschichte edierten Buch "Wege aus dem Osten", München 1997.    Interessieren Sie sich für die Königsberger Kirchen? Wikipedia schreibt Unsinn über die beiden Christuskirchen, legt die altlutherische am Wallring mit der neuen landeskirch-lichen in Rathshof zu einer zusammen und konstruiert einen Konfessionswechsel. Wenn Sie an Einzelheiten interessiert sind, geben Sie bitte Nachricht.    Mit freundlichen Grüßen Werner Terpitz

Name: ann
Email: annrosemaryk(Q)aol.com

Datum: Mittwoch, 19 Januar, 2011 um 02:20:03
Kommentar:
searching for surname Lowin Grenz pohl, matz, from Konigsberg angerburg frauenburg

Name: Juergen Erbe
Email: juergen_erbe(Q)arcor.de

Datum: Montag, 17 Januar, 2011 um 18:10:31
Kommentar:
Kann ich Ihnen helfen? Habe seit ca. 15 Jahren schon vielen ehem.Königsbergern bei der Suche nach Anschriften ihrer Angehörigen in Königsberg helfen können, denn ich bin im Besitz des "Einwohnerbuches 1941 Königsberg/Ostpr.". Durch meine 29 Reisen nach Königsberg habe ich auch sehr gute Ortskenntnisse. Natürlich sind alle Antworten KOSTENLOS!

Name: werner
Email: wsachs(Q)arcor.de

Datum: Sonntag, 9 Januar, 2011 um 14:55:10
Kommentar:
allgemeiner Hinweis: man sollte gewisse Einträge hier schon etwas präziser verfassen und nicht etwa "suche Peter Müller" ! Davon gibt es Tausende in Deutschland und sicher auch Hunderte im ehem.Ostpreußen.

Name: christine huhn geb. wrobel (ebell)
Email: chr.huhn(Q)googlemail.com

Datum: Freitag, 7 Januar, 2011 um 23:18:40
Kommentar:
suche Menschen,die EMIL WROBEL kannten oder WALTER HÜBNER. Danke

Name: Thomas Krüger
Email: th.krueger-kretz(Q)web.de

Datum: Mittwoch, 5 Januar, 2011 um 02:36:59
Kommentar:
Liebe Leser dieses Gästebuchs, gern würde ich gern mehr über meine Großeltern (vtls.) Anna Ida und Hermann Krüger, die drei Kinder hatten: Siegfried, Ursula und Gerhard (geb. 1926), meinen Vater, erfahren. Bekanntermaßen haben alle bis zu ihrer Flucht aus Ostpreußen 1944 an der Kurischen Nehrung auf einem Wirtschaftsgut, zusammen, gelebt. Sie hatten von diesem Gutaus einen Blick auf einen Leuchtturm(Bezeichnung: Pi 2). Wer evtl. Erinnerungen an meine Familienmitglieder hat oder sogar sachdienliche Auskünfte geben kann möge sich doch melden.

Name: Isabell Noserke
Email: info(Q)stolzservice.de

Datum: Dienstag, 4 Januar, 2011 um 17:47:09
Kommentar:
Hallo, ich suche meinen Opa, Hans-Günther Schmidtke, geboren 14. Juni 1933 in Insterburg. Die einzigen Informationen, die mir vorliegen sind, dass er mit seinen Eltern eine Zeit lang in der Burgstadt Stolpen gelebt hatte und später zum Studium nach Berlin ging (Wirtschaftswissenschaften??). Weiterhin gibt es eine Verbindung zu den Leuna-Werken (eventueller Arbeitgeber nach dem Studium oder Arbeitsplatz eines Familienmitgliedes). Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand Informationen zu meinem Großvater geben könnte. Vielen lieben Dank! Isabell

Name: Hannelore Büttner geb. Räder
Email: Hannibue(Q)gmx.de

Datum: Montag, 3 Januar, 2011 um 17:52:55
Kommentar:
Bin Sept.43 in Insterburg geboren und habe erst vor einiger Zeit erfahren dass meine Mutter aus Karczarnigken(Blumenfeld)kam.Ich soll noch 2 Brüder haben.die als Babys zu neuen Eltern gekommen sein sollen.Geboren in der Zeit 1939-1942?Meine Mutter ist 1914 geboren,ihre Eltern sind in Kattenau beheimatet gewesen.Wir waren evtl. auf dem Gut bei einer Familie Pflaumbaum.Ich suche dringend nach Angehörige,da ich wie Viele auch ohne Eltern oder Verwandte aufwuchs.Es wäre zu schön um wahr zu sein.Vielleicht kann mir Jemand helfen auf diesem Weg irgendetwas zu erfahren oder zu finden. Herzl. Grüsse

Home - www.stefan-winkler.de
www.stefan-winkler.de - Ostpreußen, Königsberg und das Königsberger Schloß